/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Aussagen

Behauptung 28: Ohne einen Internet-Anschluss kann eine Schule ihren Bildungsauftrag bald nicht mehr erfüllen.

Diese Seite wurde seit 9 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconBemerkungen

David RosenthalBildung ist nicht Zugang zu Information.
Von David Rosenthal im Buch Internet - Schöne neue Welt? (1999) auf Seite 80
David RosenthalDie (politische) Diskussion sollte sich also nicht darum drehen, ob nun alle Schulen mit Internet-Zugängen auszustatten sind. Das wird - mit etwas gutem Willen - früher oder später ohnehin geschehen, löst aber das bestehende Bildungsproblem nicht. Viel wichtiger und vordringlicher erscheint die Frage, wo und wie eine Schule den Umgang mit neuen Informationstechniken wie dem Internet in den Unterricht und ihren Lehrplan integriert.
Von David Rosenthal im Buch Internet - Schöne neue Welt? (1999) auf Seite 80
Werner HartmannNeben Printmedien (Bücher, Zeitungen, Zeitschriften), Telefon, Fax, Radio und Fernsehen oder CD-ROM hat sich heute das Internet als weitere Informationsquelle etabliert. Auf der Sekundarstufe I und II ist deshalb ein Internet-Zugang in jeder Schule ein Muss. Dieser Zugang darf nicht nur für Lehrerinnen und Lehrer reserviert sein, sondern muss auch den Schülerinnen und Schülern frei zugänglich sein. Im Klartext: Der erste Internetzugang gehört nicht ins Informatikzimmer, sondern in die Schulbibliothek!
Von Werner Hartmann in der Zeitschrift Interface 1/97 im Text Gehört Internet in die Schulen? (1997)

iconVerwandte Begriffe


Begriffe
Internetinternet, Schuleschool

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diese Aussage 524
Webzugriffe auf diese Aussage 
1999200020012002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017