/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Aussagen

Instant Access erleichtert die Kürzestnutzung von digitalen Werkzeugen.

Diese Seite wurde seit 6 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconBemerkungen

Beat Döbeli HoneggerChristian Neff1:1-Ausstattung und Instant Access machen Einsatzszenarien von digitalen Werkzeugen praktikabel, die zwar schon lange bekannt sind, aber bisher zu umständlich waren. Es handelt sich also nicht um neue Einsatzszenarien, der verringerte Aufwand macht sie aber lohnend.
Von Beat Döbeli Honegger, Christian Neff im Konferenz-Band 2. Workshop 'Lerninfrastruktur in Schulen: 1:1-Computing' im Text Stell Dir vor es ist Primarschule und alle haben während zwei Jahren Computer und Internet in der Hosentasche (2011)
Beat Döbeli HoneggerChristian NeffEine 1:1-Ausstattung mit Instant Access erleichtert die Kürzestnutzung von digitalen Werkzeugen. Dies erweitert deren Spektrum von Einsatzszenarien.
Beobachtung:
Da alle Lernenden jederzeit Zugriff auf ihr Smartphone hatten und eine benötigte Anwendung innert Sekunden nutzbar war, wurde das Smartphone sehr oft für kurze Aufgaben verwendet (Nachschlagen im Duden oder in der Wikipedia, rasches Üben zwischendurch). So konsultierten in dieser Klasse die Lernenden während des Aufsatzschreibens erstmals den digitalen Duden, was in den 16 Jahren zuvor praktisch nie geschehen war.
Von Beat Döbeli Honegger, Christian Neff im Konferenz-Band 2. Workshop 'Lerninfrastruktur in Schulen: 1:1-Computing' im Text Stell Dir vor es ist Primarschule und alle haben während zwei Jahren Computer und Internet in der Hosentasche (2011)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diese Aussage 7
Webzugriffe auf diese Aussage 5942134213452111114321312933391023591111152111131213343232
2011201220132014201520162017