Beats Biblionetz - Bücher

/ en / Traditional / help

Bildungsbericht Schweiz 2014

, Maria A. Cattaneo, , Andrea Diem, Silvia Grossenbacher, Stefanie Hof, Chantal Oggenfuss , local secure web 

Teil der Reihe Bildungsbericht Schweiz
Buchcover

iconZusammenfassungen

Der Bildungsbericht Schweiz 2014 enthält Informationen aus Statistik, Forschung und Verwaltung zum gesamten Bildungswesen der Schweiz. Er informiert über relevante Kontextbedingungen und institutionelle Merkmale jeder Bildungsstufe und beurteilt die Leistungen des Bildungswesens anhand der drei Kriterien Effektivität, Effizienz und Equity. Der Bildungsbericht hat das Ziel, allen Akteuren des Bildungswesens die Möglichkeit zu geben auf der Grundlage der bestmöglichen Zusammenfassung des aktuellen Wissens eine Einschätzung des schweizerischen Bildungswesens von heute vorzunehmen und sich die Vorstellungen zum schweizerischen Bildungswesen von morgen zu bilden.
Von Klappentext im Buch Bildungsbericht Schweiz 2014 (2014)
Mit dem Bildungsbericht 2014 liegt nach dem Pilotbericht von 2006 und der Ausgabe 2010 nun der zweite offizielle Bildungsbericht vor. Entsprechend der Evaluation des Bildungsberichts 2010 und um eine möglichst hohe Vergleichbarkeit der Bildungsberichterstattung im Zeitverlauf zu garantieren, folgt der nun vorliegende praktisch vollständig dem Modell des letzten Berichtes. Was bedeutet, dass auch dieser Bildungsbericht das schweizerische Bildungswesen entlang aller Bildungsstufen und ‑typen beschreibt und innerhalb dieser Stufen und ‑typen (mit zwei Ausnahmen) eine Beschreibung des Kontextes und der Institutionen der jeweiligen Stufe oder des jeweiligen Bildungstyps vornimmt und dann eine Beurteilung anhand der drei Kriterien Effektivität, Effizienz und Equity vornimmt.
Neben den einzelnen Kapiteln zu den Bildungsstufen und ‑typen gibt es wiederum drei Überblickskapitel über die drei Stufen obligatorische Schule, Sekundarstufe II und Tertiärstufe. Diese Überblickskapitel erlauben es, Themen zu behandeln, die mehrere Bildungstypen innerhalb einer Bildungsstufe betreffen, wie bspw. im Fall der Tertiärstufe die Fachhochschulen, die pädagogischen Hochschulen, die Universitäten und die höhere Berufsbildung, und ermöglichen so auch einen einfacheren Vergleich zwischen den Bildungstypen der gleichen Bildungsstufe. Ebenfalls wie schon im Bildungsbericht 2010 werden die Kapitel zu den Bildungsstufen und ‑typen um zwei Kapitel ergänzt. Das erste beschreibt die bildungsexternen Rahmenbedingungen des gesamten Bildungswesens, d.h. die demografischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklungen, die alle einen mehr oder weniger direkten Einfluss auf das Bildungswesen ausüben. Das letzte Kapitel des Berichts widmet sich wiederum den kumulativen Effekten der Bildung. Kumulativ ist hierbei in einem mehrfachen Sinne zu verstehen. Erstens handelt es von den Wirkungen verschiedener Lernorte auf die Bildung (schulisch und ausserschulisch). Zweitens versteht es Bildung kumulativ als die Gesamtmenge an Fähigkeiten und Kompetenzen (kognitive und nichtkognitive), und drittens behandelt es die akkumulierten Wirkungen von Bildung auf eine Vielzahl von Outcomes, wie Zufriedenheit, Gesundheit, Einkommen und anderes mehr.
Von Stefan C. Wolter, Maria A. Cattaneo, Stefan Denzler, Andrea Diem, Silvia Grossenbacher, Stefanie Hof, Chantal Oggenfuss im Buch Bildungsbericht Schweiz 2014 (2014)

iconDieses Buch erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Herbert Altrichter, Matthias Baer, Danièle Périsset Bagnoud, Christel Brüggenbrock, Lucien Criblez, Günter Dörr, Rolf Dubs, Franz Eberle, Helmut Fend, Urban Fraefel, Werner Fuchs, Titus Guldimann, John Hattie, Andreas Helmke, Melanie Holzinger-Neulinger, Mirjam Kocher, Oliver Küster, Susanne Larcher, Lukas Lehmann, Miriam Leuchter, Katharina Maag Merki, Hilbert Meyer, Peter Müller, Barbara Müller, Jürgen Oelkers, Kurt Reusser, Waltraud Sempert, Margrit Stamm, Corinne Wyss

Begriffe
KB IB clear
Berufsbildung, Bildungeducation (Bildung), Bildungspolitikeducation politics, Chancengerechtigkeit, Curriculum / Lehrplancurriculum, Effektivität, Effizienz, Evaluationevaluation, Fachhochschuleuniversity for applied science, Gesellschaftsociety, Gymnasium, Hochschulehigher education institution, Informationinformation, Kompetenzcompetence, Pädagogische HochschuleUniversity for Teacher education, Schuleschool, SchweizSwitzerland, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Statistikstatistics
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
Qualitätsmanagement für Schulen (Rolf Dubs) 5200
Unterrichtsqualität (Andreas Helmke) 2, 6, 4, 4, 7, 6, 12, 6, 5, 10, 14, 61826451
2004 local secure Was ist guter Unterricht? (Hilbert Meyer) 9, 9, 7, 7, 18, 14, 17, 30, 11, 20, 12, 7381574526
2006 local secure web Bildungsbericht Schweiz 20061, 3, 5, 1, 5, 5, 10, 14, 7, 9, 9, 1051510671
2007 local secure Lehrerinnen- und Lehrerbildung in der Schweiz (Lukas Lehmann, Lucien Criblez, Titus Guldimann, Werner Fuchs, Danièle Périsset Bagnoud) 2, 3, 1, 2, 6, 6, 10, 14, 7, 7, 12, 1031210726
2008Schule Gestalten (Helmut Fend) 3, 4, 9, 19, 8, 5, 7, 20, 8, 5, 6, 44244287
2009  local secure Visible Learning (John Hattie) 17, 27, 43, 13, 54, 27, 52, 46, 39, 20, 17, 1811452181218
2010 local secure Handbuch Neue Steuerung im Schulsystem (Herbert Altrichter, Katharina Maag Merki) 4, 3, 3, 2, 6, 6, 9, 14, 6, 6, 9, 5565244
2010 local secure web Bildungsbericht Schweiz 20105, 5, 5, 6, 8, 8, 11, 23, 15, 8, 8, 95109457
2010 local secure Didaktik für die ersten Bildungsjahre (Miriam Leuchter) 7, 7, 5, 5, 11, 11, 13, 28, 11, 8, 14, 1416814558
2011  Die Volksschule - zwischen Innovationsdruck und Reformkritik (Lucien Criblez, Barbara Müller, Jürgen Oelkers) 6, 8, 7, 3, 17, 10, 20, 34, 9, 13, 13, 11157911629
2012Schulabbrecher in unserem Bildungssystem (Margrit Stamm, Melanie Holzinger-Neulinger) 4, 1, 2, 2, 3, 5, 6, 10, 4, 1, 3, 4134136
2013 local secure web Bildung am Gymnasium (Franz Eberle, Christel Brüggenbrock) 3, 2, 4, 2, 7, 9, 10, 20, 4, 5, 8, 72347396
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
local secure Werden angehende Lehrpersonen durch das Studium kompetenter? (Matthias Baer, Günter Dörr, Urban Fraefel, Mirjam Kocher, Oliver Küster, Susanne Larcher, Peter Müller, Waltraud Sempert, Corinne Wyss) 3, 3, 1, 6, 8, 1, 3, 9, 3, 2, 15, 43104985
2011Unterricht und Klassenführung (Kurt Reusser) 3100

iconDieses Buch  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconEinträge in Beats Blog

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconErwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Bildungsbericht Schweiz 2014: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 3497 kByte; WWW: Link OK 2020-04-28)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren. Beat hat Dieses Buch auch schon in Blogpostings erwähnt.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.