/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Neuronale Denkfehler

Künstliche Intelligenz: zu naiv, um schlau zu sein (Schwerpunktthema c't 24/18)
  
Thumbnail des PDFs
Dieses Biblionetz-Objekt existiert erst seit November 2018. Es ist deshalb gut möglich, dass viele der eigentlich vorhandenen Vernetzungen zu älteren Biblionetz-Objekten bisher nicht erstellt wurden. Somit kann es sein, dass diese Seite sehr lückenhaft ist.

iconBemerkungen zu dieser Zeitschrift

Beat Döbeli HoneggerZwei interessante Artikel zu den aktuellen Grenzen künstlicher Intelligenz.
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 15.11.2018

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

  • Irren ist künstlich - Wo künstliche Intelligenz noch schwächelt (Seite 130 - 133) (Andrea Trinkwalder)   
  • Statistik ist nicht Denken - Wie sich künstliche Intelligenz von menschlicher unterscheidet (Seite 134 - 141) (Pina Merkert)   

iconDiese Zeitschrift erwähnt...

iconDiese Zeitschrift erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Datenschutz, facebook, Information, Virtualität

iconTagcloud

iconVolltext dieses Dokuments

LokalIrren ist künstlich: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 374 kByte)
LokalNeuronale Denkfehler: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 755 kByte)
LokalStatistik ist nicht Denken: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 297 kByte)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und Diese Zeitschrift

Beat hat Diese Zeitschrift erst in den letzten 6 Monaten in Biblionetz aufgenommen. Er hat Diese Zeitschrift einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.