/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Themen

Didaktik / Pädagogik / Schuledidactics / pedagogy / school

icon74 Bücher

Buchcover

Challenges in Teacher Education

Interdisciplinary and Environmental Education

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Regula Kyburz-Graber, Ursula Peter, Peter Posch)
Buchcover

Individualpsychologie in der Schule

Vorlesungen für Lehrer und Erzieher

(Alfred Adler)
Buchcover

Pädagogische Aufsätze und Abhandlungen 1899-1944

(John Dewey) Bei amazon.de anschauen
Buchcover

Psychologie

(Philip G. Zimbardo, Richard J. Gerrig)   
Buchcover

Über-Blicke, Ein-Blicke

pädagogische Strömungen durch drei Jahrzehnte

(Hans Berner)  
Buchcover

Demokratie und Erziehung

Eine Einleitung in die philosophische Pädagogik

(John Dewey) (1916)   

Die Schule zwischen Bewahrung und Bewährung

eine amerikanische Besinnung auf die Massstäbe eines modernen Bildungswesens (Rockefeller-Bericht und Conant-Bericht)

(Hartmut von Hentig) (1960)

Wie hoch ist die höhere Schule?

(Hartmut von Hentig) (1962)

Die Schule im Regelkreis

(Hartmut von Hentig) (1965)

Universität und höhere Schule

(Hartmut von Hentig) (1967)

Kriterien in der Curriculumsentwicklung

(Karl Frey) (1970)

Cuernavaca oder: Alternativen zur Schule?

(Hartmut von Hentig) (1971)

Ein Zielebenenmodell zur Curriculumskonstruktion

(J. Eigenmann, A. Strittmatter) (1971)

Theorien des Curriculums

(Karl Frey) (1971)
Buchcover

Psychologie des Lernens

(Guy R. Lefrancois) (1972)  
Buchcover

Sich verständlich ausdrücken

Früherer Titel: Verständlichkeit in Schule, Verwaltung, Politik, Wissenschaft

(Inghard Langer, Friedemann Schulz von Thun, Reinhard Tausch) (1974)  

Curriculumentwicklung

Begründung und Legitimation

(Rudolf Künzli) (1975)

Curriculum-Handbuch

Band II

(1975)
Buchcover

Dummheit ist lernbar

Erfahrungen mit Schulversagern

(Jürg Jegge) (1976)  
Buchcover

Mathematik verständlich erklären

Training der vier Dimensionen von Verständlichkeit am Beispiel von Texten aus dem Mathematikunterricht der Sekundarstufe I

(Friedemann Schulz von Thun, W. Götz) (1976)    

Curriculumsreform unter europäischen Perspektiven

(Karl Frey) (1978)
Buchcover

Denken, Lernen, Vergessen

Was geht in unserem Kopf vor, wie lernt das Gehirn und wann lässt es uns im Stich?

(Frederic Vester) (1978)  

Sozial-kognitive Lerntheorie

(Albert Bandura) (1979)

Medienpädagogik im Informationszeitalter

(Ludwig J. Issing) (1987)

Kulturtechnik Fernsehen

Analyse eines Mediums

(Christian Doelker) (1989)
Buchcover

Patterns of Thinking

Integrating Learning Skills in Content Teaching

(John H. Clarke) (1990)
Buchcover

Acts of Meaning

Four Lectures on Mind and Culture

(Jerome S. Bruner) (1991) Bei amazon.de als englische Paperback-Ausgabe anschauen

Wissenserwerb mit Bildern

Instruktionale Bilder in Printmedien, Film/Video und Computerprogrammen

(Bernd Weidenmann) (1994)

National Standards in American Education

A Citizen's Guide

(Diane Ravitch) (1995)

Wirksamkeitsanalyse von Bildungssystemen

(U. Trier) (1995)

Didaktik der Informatik

bzw. einer informations- und kommunikationstechnologischen Bildung auf der Sekundarstufe II

(Franz Eberle) (1996)  
Buchcover

Dialogisches Lernen in Sprache und Mathematik - Band 1

Austausch unter Ungleichen

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Peter Gallin, Urs Ruf) (1998) Bei amazon.de anschauen
Buchcover

Dialogisches Lernen in Sprache und Mathematik - Band 2

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Patricia Berger-Kündig, Andreas Bühlmann, Peter Gallin, Martin Gossweiler, Urs Ruf) (1998) Bei amazon.de anschauen
Buchcover

good webrations

eine web wirkungsanalyse

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Klaus C. Hofer, Hansjörg Zimmermann) (1998)  
Buchcover

Lehrpläne: Wie sie entwickelt werden und was von ihnen erwartet wird

Forschungsstand, Zugänge und Ergebnisse aus der Schweiz und der Bundesrepublik Deutschland

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Stefan Hopmann, Rudolf Künzli) (1998)
Buchcover

SchulVisionen

Theorie und Praxis systemisch- konstruktivistischer Pädagogik

(Reinhard Voß) (1998)  
Buchcover

Didaktische Kompetenz

Zugänge zu einer theoriegestützten bildungsorientierten Planung und Reflexion des Unterrichts

(Hans Berner) (1999)  
Buchcover

Lehrplanarbeit

Über den Nutzen von Lehrplänen für die Schule und ihre Entwicklung

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Konstantin Bähr, Anna V. Fries, G. Ghisla, Rudolf Künzli, M. Rosenmund, G. Seliner) (1999)
Buchcover

Informatik und Schule

Fachspezifische und fachübergreifende didaktische Konzepte

(Andreas Schwill) (1999)  
Buchcover

Didaktik der Informatik

Grundlagen, Konzepte und Beispiele

(Peter Hubwieser) (2000)     
Buchcover

Innovation durch Umweltbildung

Potentiale eines interdisziplinären Studienbereichs in der neuen Lehrerinnen- und Lehrerbildung

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Christine Affolter, Dominique Högger, Ueli Nagel) (2000)
Buchcover

Bildung für Nachhaltigkeit

Studien zur Vernetzung von Lehrerbildung, Schule und Umwelt

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Isolde Kreis, Peter Posch, Franz Rauch) (2001)
Buchcover

Die Wirksamkeit der Lehrerbildungssysteme

Von der Allrounderbildung zur Ausbildung professioneller Standards

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Jürgen Oelkers, Fritz Oser) (2001)

Überfachliche Kompetenzen

Theoretische Grundlegung und empirische Erprobung eines Indikatorensystems

(Urs Grob, Katharina Maag Merki) (2001)
Buchcover

Umweltbildung im 20. Jahrhundert

Anfänge, Gegenwartsprobleme, Perspektiven

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt U. Halder, A. Hügli, Regula Kyburz-Graber, M. Ritter) (2001)
Buchcover

Warum muss ich zur Schule gehen?

Eine Antwort an Tobias in Briefen

(Hartmut von Hentig) (2001)   Bei amazon.de anschauen
Buchcover

Informatikunterricht und Medienbildung

INFOS 2001 9. GI-Fachtagung Informatik und Schule vom 17.-20. September 2001 in Paderborn

(Reinhard Keil, Johannes Magenheim) (2001)  
Buchcover

Beurteilung macht Schule

Leistungsbeurteilungen von Kindern, Lehrpersonen und Schule

(Heinz Rhyn) (2002)
Buchcover

Lernen

Gehirnforschung und die Schule des Lebens

(Manfred Spitzer) (2002)    
Buchcover

Unterricht konstruktivistisch betrachtet

Die Welten in den Köpfen der Kinder

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Kersten Reich, Reinhard Voß) (2002)
Buchcover

Lernen organisieren

Medien, Module, Konzepte

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Ute Clement, Klaus Kräft) (2002)

Naturwissenschaftsdidaktik und Lehrerinnen- und Lehrerbildung

Beiträge zur Lehrerbildung 1/2004

(2004)
Buchcover

PISA 2003: Kompetenzen für die Zukunft I

Erster nationaler Bericht

(Claudia Zahner Rossier) (2004)   
Buchcover

Treibhäuser der Zukunft

Wie in Deutschland Schulen gelingen

(Reinhard Kahl) (2004)
Buchcover

Medienbildung in der Volksschule

Grundlagen und konkrete Umsetzung

(Thomas Merz) (2005)  
Buchcover

Bits und Bytes im Portfolio

Schüler und Schülerinnen präsentieren ihre Computerleistungen

(Heinz Moser) (2005)    
Buchcover

Standards

Unterrichten zwischen Kompetenzen, zentralen Prüfungen und Vergleichsarbeiten (Friedrich Jahresheft XXIII)

(2005)  
Buchcover

Medienpädagogik, Internet und eLearning

Entwurf eines integrativen medienpädagogischen Programms

(Thomas Baumann) (2005)  
Buchcover

PISA 2003: Kompetenzen für die Zukunft II

Zweiter nationaler Bericht

(Claudia Zahner Rossier) (2005)   
Buchcover

Erfolgreich unterrichten durch Visualisieren

Grafisches Strukturieren mit Strategien des Kooperativen Lernens

(Ludger Brüning, Tobias Saum) (2007)  
Buchcover

Pädagogische Psychologie

(Elke Wild, Jens Möller) (2009)   
Buchcover

Lernen mit digitalen Medien

Ein Handbuch für Erwachsenenbildung und Regionalentwicklung

(Barbara Gruber-Rotheneder) (2011)    
Buchcover

Digitale Dividende

Ein pädagogisches Update für mehr Lernfreude und Kreativität in der Schule

(Olaf-Axel Burow) (2014)  
Buchcover

Mehr als 0 und 1

Schule in einer digitalisierten Welt

(Beat Döbeli Honegger) (2016)    

iconAussagen, Fragen, Personen


Personen
KB IB clear
Alfred Adler, Hans Aebli, Christine Affolter, Herbert Altrichter, Konstantin Bähr, Albert Bandura, Thomas Baumann, Patricia Berger-Kündig, Hans Berner, B. S. Bloom, Edward de Bono, Jerome S. Bruner, Ludger Brüning, Andreas Bühlmann, Olaf-Axel Burow, John H. Clarke, Ute Clement, John Dewey, Beat Döbeli Honegger, Christian Doelker, Franz Eberle, J. Eigenmann, Karl Frey, Anna V. Fries, Peter Gallin, Richard J. Gerrig, G. Ghisla, Martin Gossweiler, W. Götz, Urs Grob, Barbara Gruber-Rotheneder, U. Halder, Hartmut von Hentig, Klaus C. Hofer, Dominique Högger, Stefan Hopmann, Peter Hubwieser, A. Hügli, Jürgen Hüther, Ludwig J. Issing, Jürg Jegge, David H. Jonassen, Reinhard Kahl, Reinhard Keil, Klaus Kräft, Isolde Kreis, Rudolf Künzli, Regula Kyburz-Graber, Inghard Langer, Guy R. Lefrancois, Katharina Maag Merki, Johannes Magenheim, Wolfgang Maier, Heinz Mandl, Thomas Merz, Jens Möller, Heinz Moser, Ueli Nagel, Jürgen Oelkers, Fritz Oser, Ursula Peter, Peter Posch, Franz Rauch, Diane Ravitch, Heinz Rhyn, M. Ritter, M. Rosenmund, Urs Ruf, Tobias Saum, Bernd Schorb, Friedemann Schulz von Thun, Andreas Schwill, G. Seliner, Manfred Spitzer, A. Strittmatter, Reinhard Tausch, U. Trier, Frederic Vester, Reinhard Voß, Bernd Weidenmann, Elke Wild, Claudia Zahner Rossier, Philip G. Zimbardo, Hansjörg Zimmermann

Fragen
KB IB clear
Helfen Hypertextstrukturen beim Lernen?
Sind formale Denkoperationen lernbar?
Was ist die Aufgabe von Lehrenden?
Was ist Verständlichkeit?
Welche Konsequenzen haben die Erkenntnisse der modernen Hirnforschung für die Schule?
Wie bewertet man Verständlichkeit?
Wie funktioniert Lernen?How does learning work?
Wie schreibt man verständliche Texte?
Wovon hängt der Schul- oder Studienerfolg ab?

Aussagen
KB IB clear
Altersdurchmischtes Lernen führt zu grösserer Heterogenität
Angesichts der sinkenden Halbwertszeit des Fachwissens wird Konzeptwissen immer wichtiger.
Aufmerksamkeit fördert Lernen
Bildung ist kein Wissenstransfer.
Bologna-Reform fördert E-Assessment
Bologna-Reform führt zu Bulimie-Lernen
Buch x Automatisierung = Interaktivität
Buch x Digitalisierung = Multimedia
Buch x Vernetzung = Interaktion
Buchdruck hat die Schulbuchverbreitung gefördert
Buchdruck hat Schulen beeinflusst
collaboration scripts fördern Interaktion zwischen Lernenden
Concept Maps fördern das Lernenconcept maps foster learning
Concept Maps fördern das vernetzte Denken
Das Gehirn lernt immerthe brain always learns
Das Schulbuch hat eine Differenzierungsfunktion
Das Schulbuch hat eine Motivationsfunktion
Das Schulbuch hat eine Repräsentationsfunktion
Das Schulbuch hat eine Steuerungsfunktion
Das Schulbuch hat eine Strukturierungsfunktion
Das Schulbuch hat eine Übungs- und Kontrollfunktion
Der Bewegungsradius von Kindern wird immer kleiner
Der Empfänger definiert den Sinn der Botschaft.
Der Lehrplan 21 erfordert neue Lehrmittel
Der Mensch kann 7 (+/- 2) Dinge gleichzeitig memorieren oder unterscheiden.
Die heutige Schule ist wie eine Fabrik der Industriegesellschaft organisiert
Die Lehrperson ist der wichtigste Faktor für guten Unterricht
Die Lehrperson kann nicht auf alle Lerntypen eingehen
Die Schule ist ein lukrativer Markt
Die Schule soll alle Lerntypen zulassenschool should allow all learning types
Digitalisiserung erleichtert (auch Laien) das Erstellen von Büchern (auch ohne Verlag)
distance learning ist nicht das gleiche wie eLearning
Ein Schulbuch ist nicht einfach ein normales Buch
Entdeckendes Lernen erfordert Zeit
Entdeckendes Lernen fördert Kreativität
Entdeckendes Lernen fördert Methodenkompetenz
Erkenntnis erfordert Handlung.
Erwartungen beeinflussen Schulerfolg
Es gibt unendlich viele Lerntypen
Gebildet sein, heisst Genauigkeit zu kennen
Gebildet sein, heisst Proportionen zu kennen
Geistige Prozesse lassen sich nicht getrennt von biologischen Prozessen erklären.
Hausaufgaben verschlechtern die Chancengerechtigkeit
ICT in der Schule führt dazu, dass über Lernen und Didaktik nachgedacht wird.
Interaktion fördert Lernen
Je mehr Sinneskanäle beteiligt sind, desto grösser ist der Lernerfolg
Kollaboratives Schreiben kann Lernen förderncollaborative writing can facilitate learning
Kreativität fördert Innovation
LehrerInnen benötigen Weiterbildung zur ICT-Nutzung im Unterricht (Didaktik).
Lehrerinnen und Lehrer beeinflussen den Schulerfolg
Lernen auf Vorrat ist sinnlos.
Lernen erfordert Offenheit
Lernen ist ein aktiver Prozesslearning is an active process
Lernen ist ein konstruktiver Prozesslearning is a constructive process
Lernen ist ein selbstgesteuerter Prozesslearning is a self directed process
Lernen ist ein situativer Prozesslearning is a situative process
Lernen ist ein sozialer Prozesslearning is a social process
Minimalstandards fördern Chancengleicheit
Motivation fördert Lernenmotivation fosters
Multitasking macht ineffizient
Naturgesetze sind Erfindungen.
Neugierde fördert Lernencuriosity fosters learning
Schlaf fördert Lernen
Schulbuch = heimlicher Lehrplan
Schulbuch = Oeconomicum
Schulbuch = Paedagogicum
Schulbuch = Politicum
Schulbücher sind für Lehrpersonen wichtiger als Lehrpläne
Schulerfolg beeinflusst Studienfachwahl
Selbstkontrolle fördert den beruflichen Erfolg
Selbstkontrolle ist lebenverlängernd
Serendipity-Effekt kann das Lernen fördern
Standardisierung schränkt Kreativität ein
Stress hindert Lernenstress hinders learning
Überarbeiten von Text bietet Lerngelegenheiten
Veröffentlichung von Text kann das Gefühl der Selbstwirksamkeit fördern
Verständliche Texte fördern den Lernerfolg
Wahrnehmung hängt von der Erwartung ab.
Wahrnehmung ist ein Erfinden, nicht ein Entdecken.
Weil die heutige Schule auf die Bedürfnisse der Industriegesellschaft ausgerichtet ist, ist sie wie eine Fabrik organisiert
Wiki eignet sich sehr für kollaboratives Schreibenwikis are very suitable for collaborative writing