/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Unskilled and Unaware of It

How Difficulties in Recognizing One's Own Incompetence Lead to Inflated Self-Assessments
Justin Kruger, David Dunning
Erstpublikation in: Journal of Personality and Social Psychology, 1999, Vol. 77, No. 6. 1121-1134
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit mehr als 7 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Beat Döbeli HoneggerMenschen überschätzen ihre Fähigkeiten in verschiedenen Bereichen. Anhand von vier Studien zeigen die Autoren, dass sich Inkompetente meist masslos überschätzen. Erhöhen sich die Fähigkeiten dieser Personen, so sinkt entsprechend ihre Selbsteinschätzung. In gewissen Studien haben sich nicht nur Inkompetente überschätzt, sondern auch Experten unterschätzt.
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 30.07.2006
Die Psychologen David Dunning und Justin Kruger publizierten 1999 ihre Forschung zur Inkompetenz, die unter dem Begriff «Dunning-Kruger-Syndrom» bekannt wurde. Die beiden Forscher gingen von Hypothesen aus, die sie auf verblüffende Weise bestätigt sahen: Je inkompetenter eine Person ist, desto weniger ist sie sich ihrer fehlenden Kompetenz bewusst und neigt zur dramatischen Überschätzung ihrer minimalen Fähigkeiten. Die beinahe komische Tragik der Inkompetenz ist es, blind gegenüber der eigenen Beschränktheit zu sein.
Von Franz König in der Zeitschrift Bildung Schweiz 11/2015 (2015) im Text Hütet euch vor der Inkompetenz!
People tend to hold overly favorable views of their abilities in many social and intellectual domains. The authors suggest that this overestimation occurs, in part, because people who are unskilled in these domains suffer a dual burden: Not only do these people reach erroneous conclusions and make unfortunate choices, but their incompetence robs them of the metacognitive ability to realize it. Across 4 studies, the authors found that participants scoring in the bottom quartile on tests of humor, grammar, and logic grossly overestimated their test performance and ability. Although their test scores put them in the 12th percentile, they estimated themselves to be in the 62nd. Several analyses linked this miscalibration to deficits in metacognitive skill, or the capacity to distinguish accuracy from error. Paradoxically, improving the skills of participants, and thus increasing their metacognitive competence, helped them recognize the limitations of their abilities.
Von Justin Kruger, David Dunning im Text Unskilled and Unaware of It (1999)

iconDieser Text erwähnt...


Fragen
KB IB clear
Sind Selbsteinschätzungen zuverlässig?

Begriffe
KB IB clear
ExpertiseExpertise, GenderGender, Kompetenzcompetence, Metakognitionmetacognition, Novicenovice, Selbstbewusstsein

iconDieser Text erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Advanced Beginner, Competent, Proficient

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

icon Vorträge von Beat mit Bezug

  • Mit digital natives kollaborativ arbeiten

    SATW-Tagung ICT, Münchenwiler, 09.11.2007

icon2 Einträge in Beats Blog

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Unskilled and Unaware of It: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 450 kByte; WWW: Link OK 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 2312445
Verweise von diesem Text 71
Webzugriffe auf diesen Text 
200620072008200920102011201220132014201520162017