/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Was Schüler am Computer lernen, ist Glückssache

René Donzé
Zu finden in: Digital gefordert (Seite 2 bis 3), 2012   
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)

iconZusammenfassungen

Fast alle Schulen sind mit Computern für den Unterricht bestückt, genutzt werden sie indes nur wenig. Und was die Schüler lernen, hängt weitgehend vom Interesse der Lehrer ab. Eine einheitliche Bildungspolitik fehlt. Selbst Medien- und Informatik-Didaktiker sind sich nicht einig.
Von Klappentext in der Zeitschrift Digital gefordert (2012) im Text Was Schüler am Computer lernen, ist Glückssache

iconDieser Zeitschriftenartikel erwähnt...


Personen
KB IB clear
Daniel Ammann, Edsger W. Dijkstra, Beat Döbeli Honegger, René Donzé, Juraj Hromkovic, Urs Ingold, Beate Kuhnt, Dominik Petko, Flurin Senn, Silvie Spiess, Friederike Tilemann, Beat W. Zemp

Fragen
KB IB clear
Ab welchem Alter können/sollen Kinder programmieren?
Gehört Programmieren zur Allgemeinbildung?Should programming be part of general education?
Warum wird ICT in der Bildung nicht stärker genutzt?

Aussagen
KB IB clear
Es braucht ein Fach 'Information und Kommunikation / Medienbildung / Medienkompetenz'
Es braucht ein Schulfach Informatik
Lehrende sind nicht motiviert, ICT in der Lehre einzusetzen.

Begriffe
KB IB clear
Bildungeducation (Bildung), Bildungspolitikeducation politics, computational thinkingcomputational thinking, Computercomputer, Curriculum / Lehrplancurriculum, Didaktikdidactics, Digital NativesDigital Natives, Informatik-Didaktikdidactics of computer science, Informatik-Unterricht (Fachinformatik)Computer Science Education, Konzeptwissen, Kulturtechnik, LehrerInteacher, LehrerInnen-Bildungteacher training, Lehrplan 21, LOGO (Programmiersprache)LOGO (programming language), Medienmedia, Medienbildung, Medienerziehung, PISA 2009Pisa-Study 2009, Politikpolitics, Programmierenprogramming, Schuleschool, Schwyz (Kanton), Scratch, Syntax, Unterricht, Will, Skill, Tool - ModelWill, Skill, Tool - Model
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2008    Medienkompass 1 (Daniel Ammann, Urs Ingold, Flurin Senn, Silvie Spiess, Friederike Tilemann) 1, 1, 2, 3, 2, 6, 2, 2, 3, 5, 5, 1420814307
2008    Medienkompass 2 (Daniel Ammann, Urs Ingold, Flurin Senn, Silvie Spiess, Friederike Tilemann) 2, 4, 2, 5, 4, 3, 2, 3, 3, 2, 6, 10213110553
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2012    ETH-Professoren warnen vor einer Bildungskatastrophe (René Donzé) 5, 3, 2, 2, 2, 3, 5, 3, 3, 3, 4, 1241712187

iconDieser Zeitschriftenartikel erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

icon7 Vorträge von Beat mit Bezug

  • i-factory teacher workshop
    6x jährlich durchgeführter Workshop - Version 2014 des Vortrags
    Verkehrshaus der Schweiz, Luzern, 04.06.2014
  • Digitale Medien im Lehrplan 21: Hoffnung oder Hydra?
    3. Nationales Fachforum Jugendmedienschutz
    Bern, 07.09.2015
  • Lehrplan 21: Hope or Hydra?
    Talk at the Expert Forum "Early Education in Computer Science"
    Headoffice "Haus der kleinen Forscher" Foundation, Berlin, 17.11.2015
  • Mobiles Lernen in der Schule in Zeiten der Digitalisierung

    Schwäbisch Gmünd, 30.11.2015
  • i-factory school kit 2016

    Verkehrshaus der Schweiz, Luzern, 30.03.2016
  • Mehr als 0 und 1 - Lehrerausbildung im digitalen Leitmedienwechsel
    50. Seminartag des Bundesarbeitskreises der Seminar- und Fachleiter/innen e.V.
    Leipzig, 28.09.2016
  • Digitale Kompetenzen dank Lehrplan 21 und SIZ?
    SIZ Tagung
    KKL Luzern, 04.11.2016

iconEinträge in Beats Blog

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Was Schüler am Computer lernen, ist Glückssache: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 272 kByte; WWW: Link OK 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Zeitschriftenartikel 1112111
Verweise von diesem Zeitschriftenartikel 55
Webzugriffe auf diesen Zeitschriftenartikel 229541516622111474686438534121416143466342167132142105612173485197519111261310814
201220132014201520162017