Beats Biblionetz - Texte

/ en / Traditional / help

«Mobiles Lernen» und Literalität

Studierende erproben Schreibförderung mit Unterstützung von Mobilgeräten: Ergebnisse aus Projekten mit Studierenden der Primar- und Eingangsstufe an der PH Zürich
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 1 Jahr inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Jürg FraefelOb Mobilgeräte zum Vokabeln üben oder für kollaboratives Schreiben verwendet werden: Mobile Lernszenarien tragen auf vielfältige Weise zur Förderung von Literalität bei. In zwei Unterrichtsszenarien, die von Studierenden der PH Zürich entwickelt und erprobt wurden, werden Tablets als didaktische Hilfsmittel im Unterricht vorgestellt und es wird gezeigt, welcher Nutzen sich daraus für die Schreibförderung ergeben kann.
Von Simon Baumgartner, Jürg Fraefel im Text «Mobiles Lernen» und Literalität

iconDieser Zeitschriftenartikel erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Daniel Ammann, Ben Bachmair, Rolf Deubelbeiss, Katja Friedrich, Peter Holzwarth, Urs Ingold, Michael Kerres, Maren Risch, Judith Seipold, Flurin Senn, Mike Sharples, Silvie Spiess, Josie Taylor, Friederike Tilemann, Giasemi Vavoula

Begriffe
KB IB clear
Handyverbot in der Schule, Internetinternet, Kinderchildren, Kollaboratives Schreibencollaborative writing, Lernenlearning, Literalität, Mobbing, mobile learningmobile learning, Mobiltelefone in der Schulecell phones in learning, Projektschule Goldau, Schreibenwriting, TabletTablet
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2008  local secure Medienkompass 1 (Daniel Ammann, Urs Ingold, Flurin Senn, Silvie Spiess, Friederike Tilemann) 5, 4, 11, 3, 4, 6, 12, 5, 4, 3, 8, 81988458
2008  local secure Medienkompass 2 (Daniel Ammann, Urs Ingold, Flurin Senn, Silvie Spiess, Friederike Tilemann) 6, 3, 9, 6, 3, 8, 14, 8, 9, 8, 8, 16163116742
2009  local secure Medienbildung in neuen Kulturräumen (Ben Bachmair) 8, 8, 10, 8, 9, 14, 18, 12, 16, 21, 20, 2210988221156
2011 local secure Mobiles Lernen (Judith Seipold) 1, 4, 5, 10, 1, 2, 5, 8, 3, 9, 13, 67606267
2011  Mobiles Lernen mit dem Handy (Katja Friedrich, Ben Bachmair, Maren Risch) 7, 2, 7, 4, 6, 6, 6, 5, 4, 5, 3, 1083610543
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2000 local secure web Medienentscheidungen in der Unterrichtsplanung (Michael Kerres) 4, 2, 7, 4, 1, 6, 6, 9, 7, 6, 6, 71287393
2009 local secure A Theory of Learning for the Mobile Age (Mike Sharples, Josie Taylor, Giasemi Vavoula) 1, 1, 4, 5, 5, 2, 5, 1, 1, 7, 7, 916159306
2010 local secure web Handy im Schulfeld (Rolf Deubelbeiss, Peter Holzwarth) 5, 1, 14, 4, 3, 3, 10, 4, 6, 5, 6, 1222312888

iconDieser Zeitschriftenartikel  erwähnt nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW "Mobiles Lernen" und Literalität: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 357 kByte; WWW: Link OK 2019-10-11)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.