/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Digitale Bildung und die Genealogie digitaler Kultur: historiographische Skizzen

Zu finden in: Medienbildung und informatische Bildung - quo vadis? (Seite 26 bis 40), 2016
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit mehr als 8 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Klaus RummlerBeat Döbeli HoneggerHeinz MoserBenjamin Jörissen geht grundsätzlich auf die kulturellen Möglichkeitsbedingungen für die Digitalisierung ein – also auf jene kulturhistorischen Strukturbildungen, welche eine ‹Digitalisierung avant la technique› andeuten. In diesem Zusammenhang hebt er drei Prozesslinien heraus: die Quantifizierung von Zahlverständnissen, die Organisation von ‹Wissen› im protodatenbankförmigen Tableau und der Verknüpfung von Subjektivität und Sichtbarkeit. Damit verbunden sind in dieser Sichtweise wesentliche Aspekte und Effekte digitalisierter Kultur wie ein quantifiziertes Selbstverhältnis, die Datenförmigkeit von Identitätsangeboten und die Subjektivation im visuellen Panoptismus.
Von Klaus Rummler, Beat Döbeli Honegger, Heinz Moser, Horst Niesyto in der Zeitschrift Medienbildung und informatische Bildung - quo vadis? (2016) im Text Editorial: Medienbildung und informatische Bildung - quo vadis?
Wenn Aspekte "Digitaler Kultur" und Effekte der "Digitalisierung" der Selbst- und Weltverhältnisse thematisiert werden – vom Selfie über das quantified Self zur Big Data – so geschieht dies meist unter der Perspektive emergenter medientechnologischer Brüche und Umbrüche von Kultur. Man findet entsprechend dort, wo überhaupt historische Perpektiven bemüht werden, vor allem technik-, medien- und kommunikationszentrierte Emergenznarrationen. Es stellt sich angesichts der enormen Entwicklungsgeschwindigkeit der Digitalisierung jedoch die Frage nach ihren kulturellen Möglichkeitsbedingungen. Die offenkundig hohe Anschlussfähigkeit des Digitalen setzt auf – prinzipiell bekannten – kulturhistorischen Strukturbildungen auf, die ihm überhaupt erst ‹Bedeutung› geben können. Eine solche "Digitalisierung avant la technique" skizziert der Beitrag anhand dreier historischer Prozesslinien seit der Neuzeit – der Quantifizierung von Zahlverständnissen, der Organisation von "Wissen" im proto-datenbankförmigen Tableau und der Verknüpfung von Subjektivität und Sichtbarkeit.
Von Benjamin Jörissen in der Zeitschrift Medienbildung und informatische Bildung - quo vadis? (2016) im Text Digitale Bildung und die Genealogie digitaler Kultur: historiographische Skizzen

iconDieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel erwähnt...


Personen
KB IB clear
Franco Bifo Berardi, Jeanette Böhme, Geoff Cox, Michel Foucault, Hans D. Hellige, Benjamin Jörissen, Friedrich Kittler, Lawrence Lessig, Kerstin Mayrberger, Alex McLean, Torsten Meyer, Stephan Münte-Goussar, Christina Schwalbe

Begriffe
KB IB clear
big databig data, Datenbankdatabase, Digitalisierung, Panoptikum, quantified selfquantified self
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1966Die Ordnung der Dinge (Michel Foucault) 10000
1969Archäologie des Wissens (Michel Foucault) 14000
1975Überwachen und Strafen (Michel Foucault) 2, 3, 4, 1, 1, 1, 1, 1, 3, 2, 2, 63446475
1999  Code und andere Gesetze des Cyberspace (Lawrence Lessig) 2, 4, 5, 1, 3, 2, 3, 3, 2, 1, 3, 621186662
2004Geschichten der Informatik (Hans D. Hellige) 3, 3, 3, 1, 2, 2, 2, 2, 1, 3, 1, 4584840
2006  Schule am Ende der Buchkultur (Jeanette Böhme) 5, 6, 3, 5, 14, 9, 8, 6, 7, 6, 8, 18136418413
2011   Kontrolle und Selbstkontrolle (Torsten Meyer, Kerstin Mayrberger, Stephan Münte-Goussar, Christina Schwalbe) 9300
2012   Speaking Code (Geoff Cox, Alex McLean, Franco Bifo Berardi) 4, 2, 3, 4, 1, 4, 4, 1, 3, 3, 2, 62266177
2013   Die Wahrheit der technischen Welt (Friedrich Kittler) 4, 2, 1, 2, 2, 3, 2, 4, 6, 2, 2, 1063610159
2014   Subjekt Medium Bildung (Benjamin Jörissen, Torsten Meyer) 3, 3, 1, 1, 5, 1, 2, 1, 1, 2, 1, 221260

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Digitale Bildung und die Genealogie digitaler Kultur: historiographische Skizzen: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 1183 kByte; WWW: Link OK 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen wissenschaftlichen Zeitschriftenartikel 2
Verweise von diesem wissenschaftlichen Zeitschriftenartikel 32
Webzugriffe auf diesen wissenschaftlichen Zeitschriftenartikel 1763145412
20162017