Beats Biblionetz - Texte

/ en / Traditional / help

Wäre WLAN ein Medikament, würde es sofort verboten!

Folgen dauerhafter Strahlungsexposition
Peter Hensinger
Erstpublikation in: Paracelsus Magazin: Ausgabe 4/2018
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 1 Jahr inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

WLAN überall, im ICE, in der Shopping-Mall, im Hotel, im hauseigenen Router – und bald auch in jedem Klassenzimmer. Smartphones, Tablets und WLAN-Spiele senden und empfangen über eine gepulste und polarisierte Mikrowellenfrequenz von 2,45 GHz (= 2450 MHz). Man kann der WLAN-Strahlung an fast keinem zivilisierten Ort mehr entkommen. Unsere Körperzellen werden damit fast überall der Bestrahlung durch WLAN-Frequenzen ausgesetzt. Nicht nur Access-Points, Hotspots und mit WLAN ausgestattete Geräte bestrahlen uns ständig, sondern körpernah auch Smartphones und Tablets, die aufgrund vieler Apps dauernd senden und empfangen.
Von Peter Hensinger im Text Wäre WLAN ein Medikament, würde es sofort verboten! (2018)

iconDieser Zeitschriftenartikel erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Isabel Wilke

Aussagen
KB IB clear
Elektrosmog ist ein Gesundheitsrisiko
Wireless LAN erhöht Elektrosmog

Begriffe
KB IB clear
5G, Elektrosmog, Gesundheithealth, WLAN / Wireless LANWireless LAN
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2018 local secure web Biologische und pathologische Wirkungen der Strahlung von 2,45 GHz auf Zellen, Fruchtbarkeit, Gehirn und Verhalten (Isabel Wilke) 1, 4, 1, 1, 3, 1, 4, 7, 6, 13, 7, 458495

iconDieser Zeitschriftenartikel  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Wäre WLAN ein Medikament, würde es sofort verboten!: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 1000 kByte; WWW: Link OK 2020-02-28)
LokalAuf dem WWW Wäre WLAN ein Medikament, würde es sofort verboten!: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 1000 kByte; WWW: Link OK )

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.