/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Begriffe

social media / Soziale Mediensocial networking software

iconBiblioMap Dies ist der Versuch, gewisse Zusammenhänge im Biblionetz graphisch darzustellen. Könnte noch besser werden, aber immerhin ein Anfang!

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconSynonyme

social networking software, Soziales Netzwerk, social network service, Soziale Netzwerke, social media, Soziale Medien

iconDefinitionen

Beat Döbeli HoneggerAls soziale Netzwerke werden Dienste im Internet bezeichnet, die als Treffpunkt und/oder Austauschplattform für Gleichgesinnte dienen.
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 22.12.2010

iconBemerkungen

Soziale Netzwerke sind sozusagen die Rache der Kinder an Eltern, die sie zu sehr einengen.
Von Daniel Miller, Bianca Fritz in der Zeitschrift Fritz & Fränzi 8/2015 (2015) im Text «Die sozialen Netzwerke sind die Rache der Kinder!»

iconVerwandte Objeke

icon
Verwandte Begriffe
(Cozitation)
facebook, Twitter, Instagram, snapchat, Google+
icon
Verwandte Aussagen
social networking software fördert social engineering
social networking software gefährdet die Privatsphäre
Social Networks fördern Procrastinationsocial networks foster procrastination
Soziale Medien fördern postfaktische Politik
Soziale Medien machen unglücklich
Soziale Medien beeinflussen die Politik

iconRelevante Personen

iconHäufig erwähnende Personen

iconHäufig co-zitierte Personen

Daniel Süss Daniel
Süss
Rachel S. Smith Rachel S.
Smith
Laurence F. Johnson Laurence F.
Johnson
Gregor Waller Gregor
Waller
Donald Trump Donald
Trump
Alan Levine Alan
Levine
Isabel Willemse Isabel
Willemse

iconStatistisches Begriffsnetz Dies ist eine graphische Darstellung derjenigen Begriffe, die häufig gleichzeitig mit dem Hauptbegriff erwähnt werden (Cozitation).

iconBlahfasel-Generator (Beta)

Social media / Soziale Medien - ein Rückblick gedeutet von Beat Döbeli Honegger
Nicht erst seit kurzem erregt das Themenfeld "social media / Soziale Medien" die Gemüter. Eine fundierte Betrachtung drängt sich auf.
Erstmals wurde der Begriff im Jahr 1979 erwähnt. Dies bietet die Chance für eine historische Betrachtungsweise. Allgemein gilt Gregor Waller als gefragter Spezialist für dieses Thema. Doch auch Daniel Süss hat diesbezüglich einen guten Ruf.
Ein Blick auf die Begriffsgenese ist erhellend. ...

icon181 Erwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.