/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Begriffe

Wirths LawWirths Law

Diese Seite wurde seit mehr als 8 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconBiblioMap Dies ist der Versuch, gewisse Zusammenhänge im Biblionetz graphisch darzustellen. Könnte noch besser werden, aber immerhin ein Anfang!

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconSynonyme

Wirths Law, Wirtsches Gesetz

iconDefinitionen

Beat Döbeli HoneggerDas wirthsche Gesetz ☞ w2456, benannt nach dem Schweizer Informatiker Niklaus Wirth, besagt, dass die Leistungsansprüche von Software stärker wachsen als die Leistungsfähigkeit der Hardware. Wirth bezieht sich dabei primär auf schlampige Programmierung, allerdings werden heute beispielsweise in Bildern und Videos auch massiv mehr Daten verarbeitet als früher.
Von Beat Döbeli Honegger im Buch Mehr als 0 und 1 (2016) im Text Gesetze des Digitalen

iconVerwandte Objeke

icon
Verwandte Begriffe
(Cozitation)
Digitalisierung

iconHäufig co-zitierte Personen

iconStatistisches Begriffsnetz Dies ist eine graphische Darstellung derjenigen Begriffe, die häufig gleichzeitig mit dem Hauptbegriff erwähnt werden (Cozitation).

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

icon2 Erwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.