Digitale Inhaltskompetenz
Erste Folie Zurück Vorwärts Letzte Folie

Folie 25 / 75

1001 Fragen zu Digitalisierung und Fachdidaktik

Hauptvortrag von Ralf Romeike und Beat Döbeli Honegger an der Jahrestagung der Gesellschaft für Fachdidaktik (GFD)
Regensburg, bzw. Internet, 23.09.2020

Bei der digitalen Inhaltskompetenz geht es nun darum zu fragen, wie die Digitalisierung die eigene Wissenschaft, die entsprechende Berufswelt das eigene Fach beeinflusst.
Auch hier ist sofort klar, dass für solche Überlegungen digitale Bedienkompetenzen keinesfalls ausreichen.
Im Kontext dieser Tagung muss ich eigentlich diese Schnittmenge gar nicht mehr näher beschreiben. Im Hauptreferat von heute Vomittag von Ingo Scholtes haben wir dazu einige grundlegende Überlegungen gehört und im anschliessenden Strang C dann Aspekte aus der Fachdidaktik Deutsch.
Lassen sich mich deshalb die nächsten paar Folien rasch durchgehen um – ebenfalls am Beispiel von Sprache – auzuzeigen, wo ich als Informatiker einige Veränderungen der Wissenschaft, des Berufsumfelds und des Schulfachs Deutsch sehe.