Deutsch und Digitalisierung

Ein Vortrag mit Venn & Aber
33. Jahrestagung der AG Medien im Symposion Deutschdidaktik, LMU München, 22.06.2018

Home
Erste Folie Zurück Vorwärts Letzte Folie
1 , 2 , 3 , 4 , 5 , 6 , 7 , 8 , 9 , 10 , 11 , 12 , 13 , 14 , 15 , 16 , 17 , 18 , 19 , 20 , 21 , 22 , 23 , 24 , 25 , 26 , 27 , 28 , 29 , 30 , 31 , 32 , 33 , 34 , 35 , 36 , 37 , 38 , 39 , 40 , 41 , 42 , 43 , 44 , 45 , 46 , 47 , 48 , 49 , 50 , 51 , 52 , 53 , 54 , 55 , 56 , 57 , 58 , 59 , 60 , 61 , 62 , 63 , 64 , 65 , 66 , 67 , 68 , 69 , 70 , 71 , 72 , 73 , 74 , 75 , 76 , 77 , 78 , 79 , 80 , 81 , 82 , 83 , 84 , 85 , 86 , 87 , 88 , 89
 
Seite generiert am 23.04.2019
 
Short-URL: https://doebe.li/muenchen18
Sprache als universelles Medium

Verweise auf Biblionetz-Objekte:

Es ist wichtig zu beachten, dass Informatik nicht die Wissenschaft des Computers, sondern der strukturierten Informationsverarbeitung ist. Darum beschäftigt sich die Informatik duchaus mit Fragen der Informationsverarbeitung in der Biologie, z.B. mittels DANN und RNA.
Das Bild stammt aus dem Buch "Dem Computer ins Gehirn geschaut" von Eckart Zitzler.