Beats Biblionetz: Entstehung und Konzepte einer öffentlichen Literaturdatenbank


Forschungskolloquium PHSZ, 20.04.2020

Home
Erste Folie Zurück Vorwärts Letzte Folie
1 , 2 , 3 , 4 , 5 , 6 , 7 , 8 , 9 , 10 , 11 , 12 , 13 , 14 , 15 , 16 , 17 , 18 , 19 , 20 , 21 , 22 , 23 , 24 , 25 , 26 , 27 , 28 , 29 , 30 , 31 , 32 , 33 , 34 , 35 , 36 , 37 , 38 , 39 , 40 , 41 , 42 , 43 , 44 , 45 , 46 , 47 , 48
 
Seite generiert am 19.10.2020
 
Short-URL: https://doebe.li/biblionetz20
Was dieser Vortrag nicht bietet
Ich muss euch vielleicht auch enttäuschen: Dieser Vortag wird keinerlei Hinweise und Hilfestellung zu klassischen Literaturverwaltungsprogrammen liefern. Unter anderem auch deshalb, weil ich sie schlicht nicht kenne. Als ich 1996 mit dem Biblionetz angefangen habe, gab es knapp Endnote, hingegen waren Citavi, Zotero, Mendeley etc. noch nicht auf der Welt. Wikipedia gab es übrigens damals auch noch nicht…