Ein Mobilitätskonzept für die Schule

Einführungsvortrag anlässlich des ICT-Träffs vom Januar 2005
Solothurn, 12.01.2005

Home
Erste Folie Zurück Vorwärts Letzte Folie
1 , 2 , 3 , 4 , 5 , 6 , 7 , 8 , 9 , 10 , 11 , 12 , 13 , 14 , 15 , 16 , 17 , 18 , 19 , 20 , 21 , 22 , 23 , 24 , 25 , 26 , 27 , 28 , 29 , 30 , 31 , 32 , 33 , 34 , 35 , 36 , 37 , 38 , 39 , 40 , 41 , 42 , 43 , 44 , 45 , 46
 
Seite generiert am 09.02.2015
 
Google+
Ein Gerät pro SchülerIn?
Der angefragte externe Experte führt nicht zur Einigkeit, sondern schlägt eine weitere Variante vor. Entdeckendes Lernen könne laut neuesten Studien besonders dann gefördert werdne, wenn alle Kinder ein eigenes Gefährt hätten und mit diesem die Umgebung selbständig erkunden könnten. Mehr