Ein Mobilitätskonzept für die Schule

Einführungsvortrag anlässlich des ICT-Träffs vom Januar 2005
Solothurn, 12.01.2005

Home
Erste Folie Zurück Vorwärts Letzte Folie
1 , 2 , 3 , 4 , 5 , 6 , 7 , 8 , 9 , 10 , 11 , 12 , 13 , 14 , 15 , 16 , 17 , 18 , 19 , 20 , 21 , 22 , 23 , 24 , 25 , 26 , 27 , 28 , 29 , 30 , 31 , 32 , 33 , 34 , 35 , 36 , 37 , 38 , 39 , 40 , 41 , 42 , 43 , 44 , 45 , 46
 
Seite generiert am 09.02.2015
 
Google+
Schulspezifische Lösungen
Da ist seine Kollegin in der Schulkommission nicht einverstanden. An einem Vortrag hat sie vor kurzem gehört, dass Schulen besondere Bedürfnisse hätten und diese nur mit schulspezifischen Lösungen abzudecken seien. Sie schlägt einen so genannten Schulbus vor, der vor allem in den USA häufig eingesetzt wird.