/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Aussagen

Quantified self fördert Gesundheit

Diese Seite wurde seit 2 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconBiblioMap Dies ist der Versuch, gewisse Zusammenhänge im Biblionetz graphisch darzustellen. Könnte noch besser werden, aber immerhin ein Anfang!

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconBemerkungen

Im Rahmen von Remote Health Monitoring können auch Ärzte oder andere professionelle Berater in die Fernüberwachung mit eingebunden werden, was heute vor allem bei chronischen Krankheiten (z. B. Diabetes oder Herzinsuffizienz) Anwendung findet, aber letztlich auf alle Krankheits- bzw. Gesundheitsaspekte ausgedehnt werden kann. Gesundheitsüberwachung dieser Art liefert eine bis dato unvorstellbare Fülle an Vitalparametern, die für Wissenschaft, Prophylaxe, Früherkennung und Therapie einschließlich neuer Möglichkeiten der personalisierten Medizin natürlich einen unschätzbaren Wert haben.
Von Steffen Mau im Buch Das metrische Wir (2017) im Text Quantifizierung des Selbst: Balken und Kurven auf Seite  171

iconErwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.