/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Ambient Displays

Turning Architectural Space into an Interface between People and Digital Information
Craig Wisneski, Hiroshi Ishii, Andrew Dahley, Matthew G. Gorbet, Scott Brave, Brygg Ullmer, Paul Yarin
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 1 Jahr inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

We envision that the architectural space we inhabit will be a new form of interface between humans and online digital information. This paper discusses Ambient Displays: a new approach to interfacing people with online digital information. Ambient Displays present information within a space through subtle changes in light, sound, and movement, which can be processed in the background of awareness. We describe the design and implementation of two example Ambient Displays, the ambientROOM and Ambient Fixtures. Additionally, we discuss applications of Ambient Displays and propose theories of design of such interfaces based on our initial experiences.
Von Craig Wisneski, Hiroshi Ishii, Andrew Dahley, Matthew G. Gorbet, Scott Brave, Brygg Ullmer, Paul Yarin im Konferenz-Band Cooperative Buildings: Integrating Information, Organization, and Architecture im Text Ambient Displays (1998)

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt ...

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconErwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Ambient Displays: Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 73 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2020-11-28 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2019-10-11)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.