/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Fragen

Fördert BYOD One-to-One-Computing?

Diese Seite wurde seit 5 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconBiblioMap Dies ist der Versuch, gewisse Zusammenhänge im Biblionetz graphisch darzustellen. Könnte noch besser werden, aber immerhin ein Anfang!

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconDefinitionen

Beat Döbeli HoneggerIst angesichts des privaten Gerätebesitzes BYOD die vernünftige (und einzig finanzierbare) Art, wie eine 1:1-Ausstattung in der Schule erreicht werden kann?
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 17.09.2011

iconBemerkungen

Cathleen NorrisElliot SolowayMake no mistake: 2015 is the year in which each and every student in America’s K12 public school system will have a mobile device to use for curricular purposes, 24/7. For the majority of schools, one-to-one will be achieved because they will have adopted a BYOD policy: Bring your own device. Schools simply can’t afford to buy a computing device for every student: Bonds aren’t passing, and budgets are being slashed. And most school-age children are acquiring their own mobile computing devices for entertainment and communication.
Von Cathleen Norris, Elliot Soloway im Text Tips for BYOD K12 Programs (2011)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diese Frage 2
Webzugriffe auf diese Frage 65934185891443244142345133239222327203521322533162322131031172031201935464713216252519172
201120122013201420152016