/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Perzeptronen

Zu finden in: The New Turing Omnibus (Seite 195 bis 201), 2001  local web 
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Dieses Biblionetz-Objekt existiert erst seit März 2021. Es ist deshalb gut möglich, dass viele der eigentlich vorhandenen Vernetzungen zu älteren Biblionetz-Objekten bisher nicht erstellt wurden. Somit kann es sein, dass diese Seite sehr lückenhaft ist.

iconZusammenfassungen

A. K. Dewdney

Neuronen sind bei Mensch und Tier empfindliche, höchst komplexe Zellen, die bei Denk- und Entscheidungsvorgängen eine Rolle spie-len (Abbildung 27.1). Die Zellmembran eines Neurons kann eine elektrische Ladung tragen. Wenn diese Ladung eine bestimmte Schwelle (das sog. Schwellenpotential) erreicht, „feuert“ das Neuron. Eine Depolarisationswelle breitet sich schnell auf der Zelloberfläche aus und wandert in Form eines Nervenimpulses als Welle mit schnell ansteigender (und schnell wieder abfallender) Ladung entlang seines ableitenden Axons. Obwohl sich das Axon in einen dendritischen Baum aufspaltet, wandert der Nervenimpuls entlang jedes Zweigs des Baumes und gelangt schließlich zu einem kleinen Knopf, der an ein anderes Neuron angrenzt, mit dem er über eine Synapse in Verbindung tritt. Wenn die Synapse exzitatorisch ist, erhöht der an der zweiten Zelle eintreffende Impuls ihre Oberflächenladung und kann sie sogar zum Feuern bringen. Wenn die Synapse jedoch inhibitorisch ist, wird die Zelle normalerweise für eine bestimmte Zeit daran gehindert zu feuern.

Von A. K. Dewdney im Buch The New Turing Omnibus (2001) im Text Perzeptronen

iconDieses Kapitel erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Marvin Minsky, Seymour Papert

Begriffe
KB IB clear
Perceptron, Zellecell, Zellmembran
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1969 local Perceptrons (Marvin Minsky, Seymour Papert) 8, 10, 7, 16, 5, 9, 12, 8, 5, 2, 2, 10221010961

iconTagcloud

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Perzeptronen: Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 884 kByte; WWW: Link OK )

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.