/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Der WWW-Fragebogen-Generator (WFG)

Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Bernad Batinic, Klaus Moser, Birgit Puhle
Zu finden in: Online Research (Seite 93 bis 102), 1999  
Diese Seite wurde seit 22 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Online ResearchIn dem vorliegenden Beitrag möchten wir die Verfahrensweise und die wesentlichen Merkmale des WWW-Fragebogen-Generators (WFG) vorstellen sowie einen Ausblick auf weitere Einsatz- und Erweiterungsmöglichkeiten geben. Der interessierte Leser erhält dabei eienrseits spezifische Inforamtionen über das Programm, andererseits werden generalisierbare Erfahrungen, die wir bei der Entwicklung eines 'Internet-Befragungs-Tools' gemacht haben, berichtet.
Von Bernad Batinic, Klaus Moser, Birgit Puhle Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt im Buch Online Research (1999) im Text Der WWW-Fragebogen-Generator (WFG) auf Seite  94

iconDieser Text erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Bernad Batinic, M. Bosnjak

Begriffe
KB IB clear
Fragebogen, Online-Forschungonline research, WWW (World Wide Web)World Wide Web
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1997  Internet für Psychologen (Bernad Batinic) 11, 18, 10, 11, 6, 7, 4, 8, 6, 6, 14, 6416765958
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1997Fragebogenuntersuchungen im Internet Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Bernad Batinic, M. Bosnjak) 8, 11, 7, 11, 11, 11, 6, 2, 4, 5, 8, 631563303

iconDieser Text  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
WWW-Umfrage

iconTagcloud

iconZitate aus diesem Text

Vereinfacht ausgedrückt, beherrschen in der Regel Informatiker bzw. an Informatik interessierte Personengruppen die Programmierung von WWW-Fragebögen, jedoch besitzen diese nur zu oft nicht das nötige methodische Wissen, das zur Erstellung eines 'guten' Fragebogens nötig ist. Hingegen besitzen Sozialforscher nicht das methodische Wissen, jedoch haben sie keine Kenntnisse über die technische Erstellung einer WWW-Umfrage.
von Bernad Batinic, Klaus Moser, Birgit Puhle Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt  im Buch Online Research (1999) im Text Der WWW-Fragebogen-Generator (WFG) auf Seite 93

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und diesen Text

Beat hat diesen Text während seiner Assistenzzeit an der ETH Zürich ins Biblionetz aufgenommen. Er hat diesen Text einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt weder ein physisches noch ein digitales Exemplar. Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben. Es gibt bisher auch nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.