/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Ohne den Beobachter gibt es nichts

Zu finden in: Vom Sein zum Tun (Seite 21 bis 36), 2002  
Diese Seite wurde seit 18 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconDieser Text erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Humberto R. Maturana

Begriffe
KB IB clear
Ding an sich (Kant), Erfahrungexperience, Erklärungexplanation, Glaubebelief, Gottgod, Kulturculture, Realitätreality, Sprachelanguage, Unterschieddifference, Wirklichkeit, Wissen, Zirkularitätcircularity
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1980 local secure Autopoiesis and Cognition (Humberto R. Maturana, Francisco J. Varela) 7, 3, 4, 7, 3, 12, 7, 9, 10, 10, 8, 155011153313
1982 local secure Erkennen (Humberto R. Maturana) 4, 2, 5, 5, 7, 11, 9, 8, 8, 11, 11, 19557193909
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1970 local secure Biology of Cognition (Humberto R. Maturana) 2, 2, 3, 5, 6, 6, 5, 7, 7, 6, 9, 11196111155

iconDieser Text  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Wissensmanagement

iconTagcloud

iconZitate aus diesem Text

Humberto R. MaturanaDer Beobachter ist die Quelle von allem. Ohne ihn gibt es nichts. Er ist das Fundament des Erkennens, er ist die Basis jeder Annahme über sich selbst, die Welt und den Kosmos. Sein Verschwinden wäre das Ende und das Verschwinden der uns bekannten Welt; es gäbe niemanden mehr, der wahrnehmen, sprechen, beschreiben und erklären könnte.
von Humberto R. Maturana  im Buch Vom Sein zum Tun (2002) im Text Ohne den Beobachter gibt es nichts auf Seite 27

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.