/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Aussagen

Handle stets so, dass die Anzahl Wahlmöglichkeiten steigt.

iconBemerkungen

Dieser Appel unterscheidet sich grundlegend von der naiv-pädagogischen Maxime: "Mensch, ändere dich!" Wer nach v. Foerster - das Repertoire seiner Wahrnehmungen erweitert, erweitert damit seine Handlungsspielräume und letztlich seine Freiheit. Für die Entscheidungen, die wir aufgrund der Wahrnehmungen treffen, sind und bleiben wir selber verantwortlich.
Von Horst Siebert im Buch Didaktisches Handeln in der Erwachsenenbildung (2003) im Text Didaktische Prinzipien auf Seite  159
Christiane FloydEs ist faszinierend, das von Foerstersche "Handle stets so, dass die Anzahl der Möglichkeiten wächst" als Maxime im Kontext Design zu betrachten. Sie stimmt ziemlich nahtlos mit bekannten Kriterien für menschengerechte Systemgestaltung überein, z.B. mit der Vorstellung, Computeranwendungen als Werkzeug oder als Medium auszulegen, das von den BenutzerInnen flexibel verwendet werden kann.
Von Christiane Floyd im Buch Konstruktivismus und Kognitionswissenschaft (1997) im Text Das Mögliche Ermöglichen auf Seite  123

iconVorträge von Beat mit Bezug

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

icon17 Erwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo finden

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.