/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Informatik, informatische Bildung und Medienbildung

Zu finden in: LOG IN 169/170/2011 (Seite 34 bis 39), 2011 local secure web 
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 8 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconDieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Dirk Baecker, Torsten Brinda, Quentin Fiore, Michael Fothe, Steffen Friedrich, Ludger Humbert, Bernhard Koerber, Marshall McLuhan, Hermann Puhlmann, Gerhard Röhner, Carsten Schulte

Begriffe
KB IB clear
Informatikcomputer science, informatische Bildung, Medienbildung
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1967The Medium is the Massage (Marshall McLuhan, Quentin Fiore) 7, 10, 12, 10, 9, 14, 10, 9, 10, 1, 8, 332031329
2005  local secure Didaktik der Informatik (Ludger Humbert) 30, 14, 16, 27, 18, 28, 19, 21, 24, 10, 17, 32617633693
2007  local secure Studien zur nächsten Gesellschaft (Dirk Baecker) 27, 33, 17, 29, 21, 27, 18, 19, 18, 23, 17, 166940161562
2007  local secure web Grundsätze und Standards für die Informatik in der Schule (Hermann Puhlmann, Torsten Brinda, Michael Fothe, Steffen Friedrich, Bernhard Koerber, Gerhard Röhner, Carsten Schulte) 31, 30, 21, 20, 16, 21, 18, 24, 19, 6, 14, 116638111701

iconDieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalInformatik, informatische Bildung und Medienbildung: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 695 kByte)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.