/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Engine Alpha

Ein anfängerorientiertes 2-D-Spiel-Modul mit didaktischem Hintergrund
Michael Ganshorn
Zu finden in: Digitale Bildung versus Informatikunterricht? (Seite 58 bis 63), 2018 local 
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 3 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Engine Alpha ist eine anfängerorientiertes 2-D-Spiel- Modul (engl.: game engine), das auf der Programmiersprache JAVA basiert. Die Entwicklung begann in etwa mit der Implementierung der 10. Jahrgangsstufe des Bayerischen achtjährigen Gymnasiums (G8). Ihr Ziel war und ist, völligen Programmier-Anfängern binnen kurzer Zeit das Prinzip der objektorientierten Programmierung in Theorie und Praxis näher zu bringen.
Gegenwärtig gibt es zwei Varianten der Engine Alpha: Die Core Engine richtet sich an Spiel-Entwickelnde, die bereits in JAVA programmieren können, und bietet ihnen viele gängige vorgefertigte Funktionen, die oft in Spielen Verwendung finden. Speziell für den schulischen Unterricht existiert noch die EDU-Variante der Engine Alpha, die durch spezifische JAVA-EDUKlassen sehr schnelle grafische Erfolge ermöglicht. Dies geschieht – im Gegensatz zum G8-Lehrplan – durch sehr frühe Einführung von Vererbung und Referenzen in praktischen Mini-Anwendungen. Schülerinnen und Schüler sollten damit bereits zur Zeit um die Herbst-Ferien in der Lage sein, einfache Spiele zu entwickeln, die sich vorgefertigter Techniken zur Tastatur- Steuerung, Maus-Steuerung und eines "Ticker-Systems" bedienen. Das Ticker-System ruft nach einem frei wählbaren Zeitintervall immer wieder automatisch eine Methode auf, die den eigentlichen Spielfluss steuert und von den Lernenden überschrieben und mit eigenem Inhalt gefüllt werden kann.
Die Engine Alpha und das gesamte Unterrichtsmaterial stehen online frei (für nicht-kommerzielle Nutzung) zur Verfügung und werden stetig weiter den Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrpersonen angepasst – in jüngster Zeit auch fürs Physical Computing.
Von Michael Ganshorn im Text Engine Alpha

iconDieser Zeitschriftenartikel erwähnt ...


Begriffe
KB IB clear
Gymnasium, Kreativitätcreativity, physical computing, Programmierenprogramming, Schuleschool, Sekundarstufe II

iconDieser Zeitschriftenartikel  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
LehrerIn, Unterricht

iconTagcloud

iconVolltext dieses Dokuments

LokalEngine Alpha: Kapitel als Volltext (lokal: PDF, 249 kByte)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.