/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Metriken zur Messung von Lernerfolg im Informatik-Grundlagen-Unterricht

Simon Rupp, René Pawlitzek, Carlo Bach
Zu finden in: DeLFI 2017 (Seite 185 bis 190), 2017 local web 
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Dieses Biblionetz-Objekt existiert erst seit September 2021. Es ist deshalb gut möglich, dass viele der eigentlich vorhandenen Vernetzungen zu älteren Biblionetz-Objekten bisher nicht erstellt wurden. Somit kann es sein, dass diese Seite sehr lückenhaft ist.

iconZusammenfassungen

DeLFI 2017Es wird ein neu entwickeltes Werkzeug vorgestellt, das Metriken misst, mit denen der Lernerfolg der Studierenden in Übungsstunden abgeschätzt werden kann. Es handelt sich dabei um eine Erweiterung, die in der Entwicklungsumgebung BlueJ eingesetzt wird. Sie misst das Programmierverhalten der Studierenden anhand von Metriken, die aus Unterrichtsbeobachtungen und Dozierendenbefragungen hergeleitet wurden. Die Erweiterung berechnet aufgrund der gemessenen Metriken einen Hilfeindikator, der angibt, wie hoch das Bedürfnis nach Hilfe ist. Auf einer in Echtzeit generierten Webseite hat der Dozierende eine Übersicht über die gesamte Klasse. Alle Studierenden werden farblich, je nach Notwendigkeit einer Hilfestellung, eingefärbt. Vor Ort kann der Dozierende beim Studierenden über ein in die Entwicklungsumgebung integriertes Dashboard die Kennzahlen einsehen. Der Dozierende kann so seine Betreuungszeit auf sehr effiziente Art einsetzen und fördert damit die Wirkung des Unterrichts. Mit diesem Konzept werden potentiell die Studierenden unterstützt, welche die Hilfe am meisten benötigen. Die mit dieser Erweiterung gesammelten Daten wurden analysiert und führten zur Weiterentwicklung und Verbesserung der Metriken.
Von Simon Rupp, René Pawlitzek, Carlo Bach im Konferenz-Band DeLFI 2017 (2017) im Text Metriken zur Messung von Lernerfolg im Informatik-Grundlagen-Unterricht

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Oliver J. Bott, Sean Farley, Peter Fricke, Christopher D. Hundhausen, Jonathan Lee Brown, Uta Priss, Daniel Skarpas, Jim Slotta, Michael Striewe

Begriffe
KB IB clear
Informatikcomputer science, Informatiklehrveranstaltung auf Hochschulebene, Informatik-Unterricht (Fachinformatik)Computer Science Education, Unterricht
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2006ICER 2006 (Richard J. Anderson, Sally Fincher, Mark Guzdial) 1, 16, 5, 11, 8, 7, 9, 4, 3, 3, 11, 723677274
2015 local web DeLFI 2015 (Hans Pongratz, Reinhard Keil) 14, 28, 24, 12, 14, 17, 16, 14, 9, 13, 19, 17611417793
2017 local web Automatisierte Bewertung in der Programmierausbildung (Oliver J. Bott, Peter Fricke, Uta Priss, Michael Striewe) 6, 8, 9, 9, 8, 4, 4, 4, 3, 5, 4, 2282164
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2006 local web A methodology for analyzing the temporal evolution of novice programs based on semantic components (Christopher D. Hundhausen, Jonathan Lee Brown, Sean Farley, Daniel Skarpas) 3, 3, 5, 1, 6, 1, 5, 1, 2, 1, 2, 322378
2015Orchestrating of complex inquiry (Jim Slotta) 2400

iconDieses Konferenz-Paper  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und dieses Konferenz-Paper

Beat hat dieses Konferenz-Paper erst in den letzten 6 Monaten in Biblionetz aufgenommen. Er hat dieses Konferenz-Paper einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben. Es gibt bisher auch nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.