/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Information

Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 2 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconBemerkungen

Beats BibliothekarLeider ist die ursprünglich im Biblionetz erfasste URL eines Volltextes seit mehr als sechs Monaten nicht mehr gültig (Fehlermeldung 404) und wurde deshalb gelöscht. Es ist mir nicht bekannt, ob das Dokument unter einer anderen Adresse noch frei auf dem Internet verfügbar ist.
Von Beats Bibliothekar, erfasst im Biblionetz am 29.07.2006

iconDieser Text erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Rafael Capurro, Rainer Kuhlen, Gerhard Roth, Claude Shannon, Warren Weaver, Ludwig Wittgenstein

Begriffe
KB IB clear
Biblionetz, Datendata, Informationinformation, Informationsgesellschaftinformation society, Informationsmanagementinformation management, Informationstheorieinformation theory, Informationswissenschaftinformation society, Intelligenzintelligence, Künstliche Intelligenz (KI / AI)artificial intelligence, Lernenlearning, Redundanzredundancy, Wissen, Wissensmanagementknowledge management
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
 Tractatus logico-philosophicus (Ludwig Wittgenstein) 3, 5, 7, 6, 9, 15, 12, 9, 10, 13, 10, 27113242714229
1948 local secure Mathematical Theory of Communication (Claude Shannon, Warren Weaver) 9, 1, 1, 4, 3, 5, 12, 7, 5, 4, 8, 10664102964
1978Information (Rafael Capurro) 3100
1991Hypertext (Rainer Kuhlen) 39100
1995Informationsmarkt (Rainer Kuhlen) 6400
1999  local secure web Die Konsequenzen von Informationsassistenten (Rainer Kuhlen) 4, 5, 2, 6, 5, 10, 10, 9, 6, 10, 7, 13928133347
2001  local secure Fühlen - Denken - Handeln (Gerhard Roth) 4, 7, 5, 11, 14, 18, 24, 10, 10, 11, 16, 21243282120956
2004Informationsethik (Rainer Kuhlen) 3, 3, 2, 6, 1, 4, 3, 3, 3, 10, 4, 8928630
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
Philosophische Untersuchungen (Ludwig Wittgenstein) 44000
1933Tractatus logico-philosophicus (Ludwig Wittgenstein) 3, 4, 7, 8, 13, 10, 15, 11, 10, 10, 11, 1553231511054

Zitate
Information ist natürlich der Prozess, durch den wir Erkenntnis gewinnen. (Heinz von Foerster)
Information ist nutzbare Antwort auf eine konkrete Fragestellung. (Carl August Zehnder)
Unwahrscheinlicher, nichtprogrammierter Sachverhalt (Vilém Flusser)
Ich verstehe hier unter Information und Bedeutung eines Signals die Wirkung, die dieses Signal auf die Struktur und Funktion eines neuronalen kognitiven Systems hat, mag diese Wirkung sich in Veränderungen des Verhaltens oder von Wahrnehmungs- und Bewusstseinszuständen ausdrücken. (Gerhard Roth)
Informationen sind kontextualisierte Daten (z.B. der Satz: "Am 3.August 1999 hat es am Cap d´Antibes um 11 Uhr vormittags 30 Grad Celsius") (ThinkTools AG)
Das spezifische Wissen, das man in einer bestimmten Situation benötigt um beispielsweise ein Problem zu lösen, wird Information genannt. (Werner Hartmann, Michael Näf, Peter Schäuble)
Information ist ein Fluss von zweckorientierten Nachrichten, d.h. Know-what. (Margit Osterloh, Ivan von Wartburg)
Information ist der Veränderungsprozess, der zu einem Zuwachs an Wissen führt. (Christian Schucan)
Information ist eine nützliche Veränderung der nutzbaren abstrakten Strukturen aufgrund zusätzlicher Daten und/oder abstrakter Strukturen oder aufgrund zusätzlicher Nutzung bereits verfügbarer abstrakter Strukturen. Information kann rationale Handlungen auslösen und/oder die Interpretation des Wissens verändern. (Christian Schucan)
Informationen sind Antworten auf Fragestellungen; Informationen füllen Informationslücken (des meist menschlichen Anwenders). (Kurt Bauknecht, Carl August Zehnder)
Für die Wirtschaftsinformatik [...] [gilt]: Information ist handlungsbestimmendes Wissen über historische, gegenwärtige und zukünftige Zustände der Wirklichkeit und Vorgänge in der Wirklichkeit, mit anderen Worten: Information ist Reduktion von Ungewissheit (L. J. Heinrich)
When organized and defined in some intelligible fashion, then data becomes information. (Don Tapscott)
Information ("informare": "formen, bilden, mitteilen") ist in der Publizistikwissenschaft im Unterschied etwa zur Informatik keine ausschliesslich technische Signalübertragung, sondern ein sinnhaftes soziales Handeln. In der Individualkommunikation bezieht sich die Information auf bekannte und in der Massenkommunikation meist auf gegenseitig unbekannte Empfänger (Rezipienten). Information kann beispielhaft definiert werden als Reduktion von Ungewissheit. (Heinz Bonfadelli)
Wird eine Zeichenfolge übertragen, so spricht man von einer Nachricht. Die Nachricht wird zu einer Information, wenn sie für einen Empfänger eine Bedeutung hat (H. R: Hansen, G. Neumann)

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalInformation: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 333 kByte)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.