Beats Biblionetz - Texte

/ en / Traditional / help

Handys für Kinder und Jugendliche nicht gefährlich

Basler Forscher haben die Gefahren von Handystrahlen bei Kindern untersucht.
Erstpublikation in: Tages Anzeiger, 28.07.2011
Publikationsdatum:

iconZusammenfassungen

Handystrahlen verursachen bei Kindern und Jugendlichen wohl keine Hirntumore. Zu diesem Schluss kommt eine Studie mit Schweizer Beteiligung. Völlige Entwarnung geben können die Forscher allerdings nicht.
Von Klappentext im Text Handys für Kinder und Jugendliche nicht gefährlich (2011)

iconDieser Text erwähnt ...


Aussagen
KB IB clear
Elektrosmog ist ein Gesundheitsrisiko
Mobiltelefone erhöhen Elektrosmog

Begriffe
KB IB clear
Elektrosmog, Gehirnbrain, Kinderchildren, Mobiltelefonmobile phone, SchweizSwitzerland

iconDieser Text  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Handys für Kinder und Jugendliche nicht gefährlich: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 172 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2020-05-11 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2020-02-28)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.