/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Begriffe

LehrerInteacher

iconBiblioMap Dies ist der Versuch, gewisse Zusammenhänge im Biblionetz graphisch darzustellen. Könnte noch besser werden, aber immerhin ein Anfang!

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconSynonyme

LehrerIn, Lehrperson, Lehrkraft, teacher, Lehrer

iconBemerkungen

Remo LargoFür mich ist klar: Lehrer unterrichten Kinder und nicht Fächer.
Von Remo Largo im Text Der gute Schüler von heute ist ein Mädchen (2008)
Beat W. ZempNicht jeder, der fachlich gut ist, eignet sich auch als Lehrer.
Von Beat W. Zemp im Text «Nur etwa halb soviele Neulehrer wie benötigt würden» (2010)
Der Lehrer schwimmt in einem Meer von Jugend, ohne davon trinken zu können.
Von Hermann Burger im Buch Als Autor auf der Stör (1987) im Text Wovon soll der Lehrer leben? auf Seite 65
Hilbert MeyerThese 2.4: Der Lehrer hat die Aufgabe, seine Schüler mit Liebe und Gewalt zur Selbstständigkeit zu erziehen.
Von Werner Jank, Hilbert Meyer im Buch Didaktische Modelle (2002) im Text Grundbegriffe und Grundrelationen auf Seite 50
Neil PostmanSchool teachers, for example, will, in the long run, probably be made obsolete by television, as blacksmiths were made obsolete by the automobile, as balladeers were made obsolete by the printing press.
Von Neil Postman im Text Informing Ourselves To Death (1990)
Heute ist mir bewusst, dass beide, der Schriftsteller- und der Lehrerberuf, ein Höchstmass an Kreativität erfordern, und dass es beinahe unmöglich ist, auf vermittelnde und erzeugende Weise zugleich schöpferisch zu sein.
Von Hermann Burger im Buch Als Autor auf der Stör (1987) im Text Wovon soll der Lehrer leben? auf Seite 59
Unterrichten heißt gewöhnlich: Erwachsenenfragen in Schülerfragen transponieren. Darob verlernt der Lehrer, sich den wirklichen Erwachsenenfragen zu stellen. Er bleibt zeitlebens ein Musterschüler, der nie den Sprung ins kalte Wasser gewagt hat.
Von Hermann Burger im Film Schilten (1979) im Text Fünftes Quartheft
Die Schule lebt vom Einsatz einzelner Menschen, die von Bildung begeistert sind und den Kindern etwas weitergeben wollen; von Lehrpersonen, die sich mit Herz und Seele und gemäss ihren persönlichen Überzeugungen dafür einsetzen, dass Kinder und Jugendliche ihren Geist entwickeln und nicht bloss Fun wollen.
Von Allan Guggenbühl im Text Leidenschaft und Persönlichkeit (2010)
Der Potsdamer Psychologe Uwe Schaarschmidt, der hierzu 20 000 deutsche Lehrkräfte befragt hat, ist zu folgendem Schluss gelangt: Die besten Erfolgschancen in diesem Beruf hat, wer engagiert ist, aber nicht pedantisch-perfektionistisch; wer ausgeglichen und optimistisch ist, aber auch widerstandsfähig gegenüber Alltagsstress.
Von Martin Beglinger im Text Werdet Lehrer! (2009)
Angehende Lehramtskandidaten zeichnen sich [...] durch ein signifikant geringeres Interesse an persönlicher Entwicklung im Beruf oder an wissenschaftlichem Arbeiten aus; sie gewichten mit anderen Worten gerade jene beruflichen Aspekte weniger, die für ein kontinuierliches Reflektieren und eine persönliche Weiterentwicklung stehen.
Von Stefan Denzler, Ursula Fiechter, Stefan C. Wolter im Text Die Lehrkräfte von morgen (2005)
Die richtige Persönlichkeit ist das eine, die Ausbildung das andere. Zu Letzterem sagt Anton Strittmatter vom Lehrerverband: «Man muss aufräumen mit der Stammtischvorstellung, ein bisschen mit Kindern zu arbeiten, sei eine Art gehobener Pfadiführerjob, für den es keine Matura und erst recht kein Studium brauche.» Eine bessere Ausbildung, unterstreicht auch Lehrer-Präsident Zemp, fördere nicht nur die Unterrichtsqualität, sondern ebenso das Berufsprestige. Auch in dieser Hinsicht wird allseits auf Finnland verwiesen. Dort absolviert jede angehende Lehrperson eine fünfjährige Universitätsausbildung.
Von Martin Beglinger im Text Werdet Lehrer! (2009)

iconVerwandte Objeke


Aussagen
ICT-Einsatz spart keine Lehrkräfte ein.
LehrerInnen benötigen ICT-AnwenderInnen-Schulung.
LehrerInnen benötigen ICT-Weiterbildung.
LehrerInnen benötigen regelmässigen Zugang zu ICT
LehrerInnen benötigen Weiterbildung zur ICT-Nutzung im Unterricht (Didaktik).
Wartungsempfehlung 07: Integrieren Sie die privaten Computer der LehrerInnen ins Beschaffungs- und Wartungskonzept!
Wartungsempfehlung 17: Bieten Sie Support für private Computer der Lehrerschaft!
icon
Verwandte Begriffe
(Cozitation)
Schuleschool, Unterricht, Lernenlearning, Bildungeducation (Bildung), SchweizSwitzerland
icon
Verwandte Aussagen
Computer = LehrerIn
LehrerInnen benötigen ICT-AnwenderInnen-Schulung.
LehrerInnen benötigen Weiterbildung zur ICT-Nutzung im Unterricht (Didaktik).
LehrerInnen benötigen Weiterbildung zur fachspezifischen ICT-Nutzung im Unterricht (Fachdidaktik).
Die Lehrperson ist der wichtigste Faktor für guten Unterricht
Lehrerinnen und Lehrer beeinflussen den Schulerfolg
Lehrpersonen benötigen Fachwissen

CoautorInnenlandkarte

Aufgrund der Grösse ist diese Grafik nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser (vermutlich IE) aber nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconRelevante Personen

iconHäufig erwähnende Personen

iconHäufig co-zitierte Personen

iconStatistisches Begriffsnetz Dies ist eine graphische Darstellung derjenigen Begriffe, die häufig gleichzeitig mit dem Hauptbegriff erwähnt werden (Cozitation).

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconBlahfasel-Generator (Beta)

LehrerIn - die Deutung von Birgit Eickelmann
Wer hätte sich nicht schon genauer Gedanken zum Themenfeld "LehrerIn" gemacht! Anlass also, das Spannungsfeld LehrerIn intensiver zu diskutieren.
Bereits im Jahr 1211 wurde das Thema erstmals beschrieben. Entsprechend bewegt ist die Geschichte dieses Begriffs. Allgemein gilt Beat Döbeli Honegger als anerkannter Spezialist für dieses Thema. Doch auch Dominik Petko hat diesbezüglich einen guten Ruf.
...

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf LehrerIn 43174231315494869210132334633384126148206411286131013864594813155615117127333214581144321462166132151011171831223141115141281626586735820124052212248782133413526252842391637424058869444283342433325328042342776243425750251845363222292114100564023291555352132711221552202717191664231
Webzugriffe auf LehrerIn 
200020012002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017