/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Aussagen

Kollaboratives Schreiben kann Lernen förderncollaborative writing can facilitate learning

Diese Seite wurde seit 2 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconBiblioMap Dies ist der Versuch, gewisse Zusammenhänge im Biblionetz graphisch darzustellen. Könnte noch besser werden, aber immerhin ein Anfang!

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconBemerkungen

Barbara KochanIm Konzept des entfaltenden Schreibunterrichts spielt auch das kooperative Schreiben eine wichtige Rolle. Zwei, drei Kinder können einen Text gemeinsam verfassen und ihn entstehen sehen. Dabei wird die Komponente "begleitendes Wahrnehmen und Urteilen" dialogisiert. Die Kinder kommen ins Gespräch über Schreibprobleme, die sonst nur stumm - und oft ungelöst - im einsamen Schreiber rumoren.
Von Barbara Kochan im Buch Computer und Schriftspracherwerb (1993) im Text Schreibprozess, Schreibentwicklung und Schreibwerkzeug auf Seite 85
Jan HodelNoch fehlen etablierte didaktische Szenarien zur Nutzung dieser technischen Möglichkeiten, die ihrerseits auch entsprechend dieser Szenarien weiterentwickelt werden müssten. Aber gerade beim gemeinsamen Erarbeiten von Texten können die geschichtswissenschaftlich so interessanten Fähigkeiten des (Re-)Konstruierens und Dekonstruierens, des Abgleichens verschiedener Perspektiven und des kritischen Prüfens der Methodenanwendung eingeübt werden.
Von Jan Hodel im Buch Vom Nutzen und Nachteil des Internet für die historische Erkenntnis (2005) im Text Historische Online-Kompetenz
Das Medium WWW (konkreter: CMS-gestützter Hypertext) unterstützt und befördert wie kein anderes kollektive, vernetzte Produktions- und Schreibprozesse. Diese Prozesse der gemeinsamen Entwicklung von Hypermedianetzwerken - die Prozesse der Dokumenten- und Akteursvernetzung also - gehen mit didaktischen Vorteilen bzw. Kompetenzerweiterungen einher, die gerade für zukünftige Geistes- und Kulturwissenschaftler/innen wichtig und zentral erscheinen.
Von Jakob Krameritsch in der Dissertation Geschichte(n) im Netzwerk (2005) im Text Reflexionen aus der Praxis: Pastperfect.at und Hypertextcreator auf Seite 291

icon2 Vorträge von Beat mit Bezug

iconEinträge in Beats Blog

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diese Aussage 31412411
Webzugriffe auf diese Aussage 
2007200820092010201120122013201420152016