/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Begriffe

Maschine, nichtrivialenontrivial machine

Diese Seite wurde seit mehr als 7 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconBiblioMap Dies ist der Versuch, gewisse Zusammenhänge im Biblionetz graphisch darzustellen. Könnte noch besser werden, aber immerhin ein Anfang!

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconSynonyme

Maschine, nichtriviale, nichttriviale Maschine

iconBemerkungen

Heinz von FoersterDie ganze Welt ist, so behaupte ich, eine nichttriviale Maschine.
Von Heinz von Foerster im Buch Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners (1998) im Text Erklärung der Erklärung auf Seite 57
Heinz von FoersterObwohl sie deterministische Maschinen sind, sind sie nicht voraussagbar und analytisch unbestimmbar.
Von Heinz von Foerster im Buch Teil der Welt (2002) im Text Zweiter Akt: 'Ich bin Teil der Welt' auf Seite 177
Heinz von FoersterWenn man Wittgensteins Satz kennt: "Der Glaube an die Kausalität ist der Aberglaube", sieht man genau die nichttriviale Maschine, die prinzipiell unanalysierbar und nicht voraussagbar ist, hier realisiert.
Von Heinz von Foerster im Buch Teil der Welt (2002) im Text Zweiter Akt: 'Ich bin Teil der Welt' auf Seite 177
Heinz von FoersterDer Ausdruck Maschine bezieht sich in diesem Zusammenhang auf wohldefinierte funktionale Eigenschaften einer abstrakten Grösse, und nicht in erster Linie auf ein System von Zahnrädern, Knöpfen und Hebeln, obwohl solche Systeme jene abstrakten funktionalen Grössen verwirklichen können.
Von Heinz von Foerster im Buch Wissen und Gewissen im Text Zukunft der Wahrnehmung: Wahrnehmung der Zukunft (1971)
Heinz von FoersterDie Synthese, also das Bauen nichttrivialer Maschinen, das heisst Maschinen, deren innere Zustände sich ununterbrochen, wenn auch nach einer vorgeschriebenen Regel ändern, ist überhaupt kein Problem. Du kannst jede beliebige nichttriviale Maschine bauen. Die Analyse jedoch, das analytische Problem, stellt sich als unlösbar heraus.
Von Heinz von Foerster im Buch Teil der Welt (2002) im Text Zweiter Akt: 'Ich bin Teil der Welt' auf Seite 176
Heinz von FoersterDas Amüsante an diesen nichttrivialen Maschinen ist, dass schon eine Maschine mit ganz wenigen inneren Zuständen, das heisst eine Maschine mit ganz wenigen Möglichkeiten der Operation, so sein kann, dass die Anzahl der verschiedenen Maschinen, die man mit diesen Operationen bauen kann, so gross ist, dass, wenn man zur Zeit des Urknalls des Universums angefangen hätte, mit ihnen zu experimentieren und man jede Mikrosekunde eine solche Maschine berechnet hätte, man heute immer noch keine Ahnung hätte, wie diese Maschine funktioniert.
Von Heinz von Foerster im Buch Teil der Welt (2002) im Text Zweiter Akt: 'Ich bin Teil der Welt' auf Seite 177

iconVerwandte Objeke

icon
Verwandte Begriffe
(Cozitation)
Maschine, trivialetrivial machine, Eigenwerteigen value, order from noiseorder from noise, Erklärungsprinzipexplaining principle, Biological Computer Lab (BCL)Biological Computer Lab

iconRelevante Personen

iconHäufig erwähnende Personen

iconHäufig co-zitierte Personen

Heinz von Foerster Heinz von
Foerster
Margaret Mead Margaret
Mead
Hugo Dingler Hugo
Dingler
Ludwig Wittgenstein Ludwig
Wittgenstein
Lars Löfgren Lars
Löfgren
L. W. Amiot L. W.
Amiot
P. M. Mora P. M.
Mora
Hans Lukas Teuber Hans Lukas
Teuber
Ross Ashby Ross
Ashby
Gregory Bateson Gregory
Bateson
Gordon Pask Gordon
Pask
Martin Buber Martin
Buber
Erwin Schrödinger Erwin
Schrödinger
George Spencer-Brown George
Spencer-Brown
Viktor Frankl Viktor
Frankl
Werner Heisenberg Werner
Heisenberg
Warren McCulloch Warren
McCulloch
Arthur Schopenhauer Arthur
Schopenhauer
Frege Frege
Karl H. Müller Karl H.
Müller
Albert Müller Albert
Müller
Gotthard Günther Gotthard
Günther
Rudolf Carnap Rudolf
Carnap
Humberto R. Maturana Humberto R.
Maturana
Julian Bigelow Julian
Bigelow

iconStatistisches Begriffsnetz Dies ist eine graphische Darstellung derjenigen Begriffe, die häufig gleichzeitig mit dem Hauptbegriff erwähnt werden (Cozitation).

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Maschine, nichtriviale 4712331113645753335314
Webzugriffe auf Maschine, nichtriviale 
1998199920002001200220032004200520062007200820092010201120122013201420152016