/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Unbeherrschte oder Zügellose?

Eine aristotelische Klassifikation und ihre Koppelung mit Fritz’ These der Gewaltrahmungskompetenz bei extensiven Nutzern gewaltorientierter Computerspiele
Wassilis Kassis
Diese Seite wurde seit 3 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Der vorliegende Beitrag befasst sich mit der Frage, inwiefern die extensive Nutzung Gewalt darstellender Computerspiele durch männliche Jugendliche undbedenklich ist, oder doch massives Risikoverhalten darstellt. Als werkzeuge und zugleich theoretische Mittel werden hierzu einerseits Fristz' These der Gewaltrahmungskompetenz im Umgang mit Computern (Fritz 1997b) und andererseits die aristotelische Klassifikation mangelnder Selbstbeherrschung in "Unbeherrschte" und "Zügellose" verwendet.
Von Wassilis Kassis im Journal Zeitschrift für Pädagogik 2/07 (2007) im Text Unbeherrschte oder Zügellose?
In den von uns durchgeführten Analysen steht die Frage der Verbindung zwischen der extensiven Nutzung Gewalt darstellender Computerspiele und dem Gewalteinsatz Jugendlicher im Mittelpunkt. Als Werkzeuge werden hierzu einerseits die aristotelische Klassifikation mangelnder Selbstbeherrschung und andererseits Fritz’ These der Gewaltrahmungskompetenz im Umgang mit Computern eingeführt und überprüft. Die Ergebnisse aus dieser theoretischen und empirischen Analyse sind sehr eindeutig: Auch wenn die extensive Nutzung von gewaltorientierten Computerspielen sich im aristotelischen Sinne auf jeden Fall als unbeherrscht darstellen lässt, ist sie für die Mehrheit der Nutzer eindeutig nicht auch als Gewaltzügellosigkeit zu beurteilen, denn sie beschränkt sich auf die virtuelle Welt. Als zügellos ist dagegen jene Minderheit der extensiven Nutzer zu bezeichnen, welche sowohl im Alltag als auch im Computerbereich gewaltaffin denken und handeln. Die Gruppe der Zügellosen hat, dies ist eines unserer zentraleren Ergebnisse, in einem erschreckenden Ausmaß und mit einer beängstigenden Qualität die Kontrolle über ihr Gewalthandeln verloren.
Von Wassilis Kassis im Journal Zeitschrift für Pädagogik 2/07 (2007) im Text Unbeherrschte oder Zügellose?

iconDieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Aristoteles, Wolfgang Fehr, Helmut Fend, Jürgen Fritz, Manuel Ladas, Florian Rötzer, Manfred Spitzer

Fragen
KB IB clear
Fördern Computerspiele Gewalt?
Fördert Mediengewalt reale Gewalt?

Aussagen
KB IB clear
Medienwirkungen sind nicht einfach nachzuweisen

Begriffe
KB IB clear
Computerspielecomputer game, Ego-ShooterEgo-Shooter, Gewaltviolence, Gewalt in der Schulevioence in school, Rahmungskompetenz, Schuleschool, Sozialisation
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
 Nikomachische Ethik (Aristoteles) 13000
1981Theorie der Schule (Helmut Fend) 15200
1997Handbuch Medien: Computerspiele Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Wolfgang Fehr, Jürgen Fritz) 5, 12, 9, 10, 11, 1, 3, 3, 4, 6, 8, 79772512
2002  Virtuelle Welten - reale Gewalten (Florian Rötzer) 6, 9, 12, 11, 9, 3, 2, 4, 5, 6, 10, 742171313
2003Brutale Spiele(r)? (Manuel Ladas) 5, 6, 5, 9, 9, 9, 7, 4, 5, 6, 8, 64462174
2005  local Vorsicht Bildschirm! (Manfred Spitzer) 18, 19, 15, 15, 21, 23, 28, 16, 14, 31, 16, 1165137117610

iconDieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
LehrerIn, Unterricht

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

Unbeherrschte oder Zügellose?: Artikel als Volltext

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und diesen wissenschaftlichen Zeitschriftenartikel

Beat war Co-Leiter des ICT-Kompetenzzentrums TOP während er diesen wissenschaftlichen Zeitschriftenartikel ins Biblionetz aufgenommen hat. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.