/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Vom Fehlverhalten zum Plagiator

fördert das Internet den Wissensklau?
Roland Greubel
Zu finden in: Wissensklau, Unvermögen oder Paradigmenwechsel? (Seite 1 bis 10), 2009 local web 
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 10 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Wissensklau, Unvermögen oder Paradigmenwechsel?Die moderne Informationstechnik und die zunehmende Digitalisierung insbesondere von Texten erleichtern fehlerhaftes und unethisches Verhalten bei der Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten. Das Internet ermöglicht es per copy and paste Auszüge und Textbausteine fremder Arbeiten für eigene zu übernehmen. Zum Plagiator wird man, wenn dies ohne Zitation der Quelle geschieht. In Fachkreisen wird von 30 % und mehr plagiierter wissenschaftlicher Publikationen ausgegangen.
Ausgehend von einer Begriffsbestimmung stellt dieser Beitrag die verschiedene Formen und Arten von Plagiaten vor. Es wird aufgezeigt auf welche Weise die digitale Welt des Internet fehlerhaftes Verhalten fördert. Es wird versucht die Grösse des Problems zu skizzieren und der Frage nachgegangen was die Beweggründe sind um zum Plagiator zu werden.
Als Praxisbeispiel wird dargelegt, wie das Plagiatsproblem an der Hochschule Würzburg- Schweinfurt an die Bibliothek herangetragen, wie darauf reagiert wurde und welche Erkenntnisse daraus gezogen werden können.
Von Roland Greubel im Konferenz-Band Wissensklau, Unvermögen oder Paradigmenwechsel? (2009) im Text Vom Fehlverhalten zum Plagiator

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Urs Gasser, John Palfrey, Stefan Weber, Debora Weber-Wulff, Gabriele Wohnsdorf

Aussagen
KB IB clear
Bologna-Prozess fördert Plagiarismus
Internet fördert Plagiarismus

Begriffe
KB IB clear
Bologna-Reform, facebook, Informationsflutinformation overflow, Internetinternet, Plagiarismusplagiarism, studivz, Suchmaschinesearch engine, Wikiwiki, Wissenschaftscience
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2006  Das Google-Copy-Paste-Syndrom (Stefan Weber) 13, 22, 15, 18, 13, 10, 12, 3, 3, 8, 11, 9175591634
2008 local Generation Internet (John Palfrey, Urs Gasser) 4, 12, 7, 5, 30, 9, 8, 8, 7, 11, 11, 10322110679
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2006 local web Strategien der Plagiatsbekämpfung (Debora Weber-Wulff, Gabriele Wohnsdorf) 7, 2, 2, 5, 5, 3, 2, 3, 3, 6, 3, 3343304

iconDieses Konferenz-Paper  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Google, Twitter, Wiki in education

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

Vom Fehlverhalten zum Plagiator: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 68 kByte)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und dieses Konferenz-Paper

Beat hat dieses Konferenz-Paper während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.