/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

(Wissens-)Kooperation und Social Media in Forschung und Lehre

Anja Lorenz, Bahaaeldin Mohamed, Daniela Pscheida, Niels Seidel, Steffen Albrecht, Thomas Köhler
Zu finden in: E-Learning zwischen Vision und Alltag (Seite 253 bis 265), 2013  local web 
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 6 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Dem Social Web werden große Potenziale für die kooperative wissenschaftliche Arbeit zugeschrieben. Bislang ist jedoch nur wenig darüber bekannt, wie und in welchem Ausmaß Wissenschaftler/-innen tatsächlich kooperieren und inwiefern dabei auch Social-Media-Anwendungen zum Einsatz kommen. Dem Rechnung tragend gibt der folgende Beitrag anhand aktueller Forschungsdaten einen Überblick zum Stand von Kooperation und Social-Media-Nutzung in Forschung, Lehre und (Promotions-)Studium. Zudem wird der Einsatz einer Forschungsplattform als Weg zu einer möglichen Intensivierung der (Wissens-) Kooperation diskutiert.
Von Anja Lorenz, Bahaaeldin Mohamed, Daniela Pscheida, Niels Seidel, Steffen Albrecht, Thomas Köhler im Text (Wissens-)Kooperation und Social Media in Forschung und Lehre

iconDieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Anita Bader, Patrick Bauer, Pierre Dillenbourg, Julia Ehle, Gerd Fritz, Thomas Gloning, Nina Heinze, Deutsche Hochschulrektorenkonferenz, Ute Hofmann, Ludwig J. Issing, Nina Kahnwald, Paul Klimsa, Schewa Mandel, Tim O'Reilly, Manuel Rutishauser, Eva Seiler Schiedt, Pierre Tchounikine, Armin Weinberger

Begriffe
KB IB clear
Kooperationcooperation, social softwaresocial software, Wissenschaftscience
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1995  Information und Lernen mit Multimedia (Ludwig J. Issing, Paul Klimsa) 19, 27, 21, 29, 32, 14, 17, 11, 6, 17, 16, 8232240810279
2003 local web Scripts for computer-supported collaborative learning (Armin Weinberger) 8, 18, 9, 15, 9, 2, 6, 1, 2, 6, 10, 4114041147
2010  local web Digitale Medien für Lehre und Forschung (Schewa Mandel, Manuel Rutishauser, Eva Seiler Schiedt) 34, 30, 18, 22, 27, 17, 15, 11, 14, 13, 25, 1228262122857
2010 local web Herausforderung Web 2.0 (Deutsche Hochschulrektorenkonferenz) 6, 4, 5, 9, 5, 7, 4, 3, 4, 5, 10, 51275368
2012 local web Digitale Wissenschaftskommunikation 2010-2011 (Anita Bader, Gerd Fritz, Thomas Gloning) 7, 9, 8, 9, 3, 4, 6, 3, 4, 2, 3, 52105266
2013  local web Informelles Lernen in virtuellen Gemeinschaften (Nina Kahnwald) 11, 12, 13, 7, 6, 13, 2, 3, 4, 3, 7, 5285288
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2005 local web What Is Web 2.0 (Tim O'Reilly) 12, 13, 13, 9, 9, 5, 6, 8, 5, 8, 9, 748237772
2007 local web Flexibility in macro-scripts for computer-supported collaborative learning (Pierre Dillenbourg, Pierre Tchounikine) 17, 19, 23, 19, 24, 14, 13, 14, 18, 17, 20, 95119870
2010 local Kollaboration und Kooperation mit Social Media in verteilten Forschungsnetzwerken (Nina Heinze, Patrick Bauer, Ute Hofmann, Julia Ehle) 12, 25, 21, 18, 29, 9, 15, 13, 17, 10, 11, 1318131068

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

(Wissens-)Kooperation und Social Media in Forschung und Lehre: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 234 kByte)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und diesen wissenschaftlichen Zeitschriftenartikel

Beat hat diesen wissenschaftlichen Zeitschriftenartikel während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Er hat diesen wissenschaftlichen Zeitschriftenartikel einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.