/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Wissen in digitalen Netzwerken

Potenziale Neuer Medien für Wissensprozesse
Robert Gutounig ,
Buchcover
Diese Seite wurde seit 4 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Übergeordnetes Ziel der vorliegenden Arbeit ist die Analyse ausgewählter multifunktionaler Aspekte von Wissen unter den Bedingungen digitaler Vernetzung, die in unterschiedlichen Ausformungen die Wissensgesellschaft bestimmen. In gewisser Hinsicht – und selbstverständlich ohne Vollständigkeit anstreben zu wollen – handelt es sich um eine Re-Aktualisierung der von Jean-François Lyotard im Jahre 1979 aufgeworfenen Frage nach dem Zustand des Wissens in den postindustriellen Gesellschaften (vgl. Lyotard 1994), die sich in den vergangenen Jahrzehnten durch einen radikalen Wandel hin zu wissensbasierten Netzwerkgesellschaften entwickelt haben.
Von Robert Gutounig in der Dissertation Wissen in digitalen Netzwerken (2014)
Wissensprozesse bilden den dynamisierenden Erfolgsfaktor moderner Gesellschaften. Die Analyse von Wissensprozessen im Kontext digitaler Netzwerke sowie unter besonderer Berücksichtigung der immer dominanter werdenden Formen von Social Media verspricht ein größeres Orientierungswissen über diese komplexen Phänomene. Auf Basis der Theorie der Selbstorganisation können Wissensprozesse als dynamische Gleichgewichts- bzw. Ungleichgewichtszustände beschrieben werden. An Fallbeispielen (Wikipedia, Open-Source-Software) wird gezeigt, dass Formen zirkulärer Kausalität immer dominanter werden. Die Theorie des symbolischen Kapitals wiederum liefert Erklärungsmodelle für Akteure der digitalisierten Netzwerkgesellschaft. Zudem werden auch die Veränderungspotenziale dieser Medienformen für ethische und soziale Prozesse aufgezeigt, die sich in zahlreichen politischen Entwicklungen der jüngeren Zeit (z.B. Aufstände in der arabischen Welt) ablesen lassen.
Von Klappentext in der Dissertation Wissen in digitalen Netzwerken (2014)

iconDiese Doktorarbeit erwähnt...


Personen
KB IB clear
Aristoteles, Christine Ax, Gregory Bateson, Peter Baumgartner, Yochai Benkler, Manuel Castells, Anja Ebersbach, Heinz von Foerster, Michel Foucault, Jim Giles, Markus Glaser, Volker Grassmuck, Richard Heigl, Walter Isaacson, Thomas S. Kuhn, Konrad Paul Liessmann, Niklas Luhmann, Jean-François Lyotard, Heinz Mandl, Humberto R. Maturana, Marshall McLuhan, Stanley Milgram, Nicholas Negroponte, Georg Hans Neuweg, Ikujiro Nonaka, K. North, Tim O'Reilly, Karl R. Popper, Bernhard Pörksen, Neil Postman, Gilbert Probst, S. P. Raub, E. Raymond, Gabi Reinmann, Howard Rheingold, Kai Romhardt, Gerhard Roth, Siegfried J. Schmidt, Ursula Schneider, Claude Shannon, Alexander Stocker, Hirotaka Takeuchi, Klaus Tochtermann, Francisco J. Varela, Warren Weaver, Helmut Willke, Ludwig Wittgenstein

Begriffe
KB IB clear
Digitalisierung, Gesellschaftsociety, Kausalitätcausality, Machtpower, Medienmedia, Netzwerknetwork, Orientierungswissen, Panoptikum, Selbstorganisationself organisation, social softwaresocial software, Softwaresoftware, Theorietheory, Wikipedia, Wirtschafteconomy, Wissen, Wissensmanagementknowledge management, Wissenstreppe
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
 Metaphysik (Aristoteles) 8100
 Nikomachische Ethik (Aristoteles) 12000
 Tractatus logico-philosophicus (Ludwig Wittgenstein) 2, 2, 2, 10, 7, 4, 6, 4, 5, 5, 10, 810624814074
1948   Mathematical Theory of Communication (Claude Shannon, Warren Weaver) 2, 2, 1, 14, 9, 3, 3, 1, 4, 4, 9, 660462881
1962Die Gutenberg-Galaxis (Marshall McLuhan) 2, 3, 3, 8, 7, 3, 2, 4, 6, 3, 10, 545153426
1962  Die Struktur wissenschaftlicher Revolutionen (Thomas S. Kuhn) 9, 9, 3, 11, 5, 5, 4, 16, 64, 25, 8, 1111217119494
1966   Understanding Media (Marshall McLuhan) 4, 4, 4, 10, 8, 5, 4, 3, 7, 6, 8, 91103092438
1969Archäologie des Wissens (Michel Foucault) 16000
1972    Ökologie des Geistes (Gregory Bateson) 15, 15, 16, 11, 9, 9, 5, 8, 12, 7, 7, 111351991117995
1973Logik der Forschung (Karl R. Popper) 22200
1975Überwachen und Strafen (Michel Foucault) 1, 1, 2, 8, 5, 3, 3, 2, 8, 2, 8, 53545555
1982   Das postmoderne Wissen (Jean-François Lyotard) 2, 3, 3, 2, 4, 2, 1, 1, 1, 2, 6, 21022212
1984    Der Baum der Erkenntnis (Humberto R. Maturana, Francisco J. Varela) 19, 19, 15, 23, 21, 13, 16, 8, 14, 13, 16, 221051252231039
1984   Soziale Systeme (Niklas Luhmann) 4, 4, 1, 14, 7, 6, 3, 2, 5, 5, 10, 8664082595
1985   Wir amüsieren uns zu Tode (Neil Postman) 10, 10, 7, 16, 9, 4, 6, 4, 12, 5, 12, 136355134932
1987  Der Diskurs des radikalen Konstruktivismus (Siegfried J. Schmidt) 6, 6, 4, 17, 11, 3, 4, 3, 8, 5, 7, 777144713633
1991  Gedächtnis (Siegfried J. Schmidt) 4, 4, 4, 12, 8, 4, 2, 2, 4, 3, 5, 3147639611
1993   Der Hintergrund des Wissens (Peter Baumgartner) 3, 3, 5, 12, 6, 3, 2, 3, 7, 5, 8, 6157861641
1993    KybernEthik (Heinz von Foerster) 8, 8, 8, 13, 9, 2, 3, 4, 7, 5, 8, 623182612790
1993  Wissen und Gewissen (Heinz von Foerster) 13, 13, 5, 13, 10, 6, 5, 6, 9, 6, 12, 10872991019711
1995  Die Organisation des Wissens (Ikujiro Nonaka, Hirotaka Takeuchi) 2, 2, 5, 13, 8, 4, 6, 2, 8, 7, 9, 7685378134
1995    Total Digital (Nicholas Negroponte) 14, 14, 14, 14, 12, 7, 6, 8, 7, 5, 13, 1811252187642
1998Wissensorientierte Unternehmensführung (K. North) 2, 2, 3, 8, 5, 3, 3, 1, 8, 2, 8, 5181453287
1999  Könnerschaft und implizites Wissen (Georg Hans Neuweg) 2, 2, 6, 9, 6, 3, 2, 2, 2, 1, 8, 593054947
1999   The Cathedral and the Bazaar (E. Raymond) 2, 1, 1, 2, 5, 2, 1, 2, 4, 1, 7, 120221280
1999Wissen managen (Gilbert Probst, S. P. Raub, Kai Romhardt) 1, 1, 1, 11, 6, 3, 3, 3, 7, 3, 11, 453641639
2000   Die Politik der Gesellschaft (Niklas Luhmann) 6, 3, 1, 2, 1, 1, 2, 2, 1, 1, 2, 3233305
2000  Individuelles Wissensmanagement (Gabi Reinmann, Heinz Mandl) 4, 4, 3, 11, 12, 3, 8, 3, 12, 4, 7, 6232963297
2001Systemisches Wissensmanagement (Helmut Willke) 3, 3, 3, 7, 9, 6, 5, 1, 6, 7, 8, 72377944
2002   Understanding Understanding (Heinz von Foerster) 8, 8, 4, 11, 10, 6, 6, 4, 5, 6, 9, 55619554101
2002Smart Mobs (Howard Rheingold) 4, 4, 1, 13, 6, 2, 2, 3, 9, 5, 9, 5306452309
2004     Freie Software (Volker Grassmuck) 3, 3, 3, 5, 7, 6, 1, 3, 3, 3, 4, 45104473
2004   The Network Society (Manuel Castells) 2, 1, 1, 12, 6, 2, 2, 2, 4, 1, 6, 11411116
2004  Einführung in das systemische Wissensmanagement (Helmut Willke) 7, 7, 7, 13, 7, 4, 3, 1, 9, 4, 7, 457942530
2005    WikiTools (Anja Ebersbach, Markus Glaser, Richard Heigl) 5, 5, 10, 14, 9, 4, 7, 6, 8, 4, 9, 94112293901
2006    The Wealth of Networks (Yochai Benkler) 4, 4, 3, 10, 6, 4, 2, 4, 6, 3, 10, 543225543
2006  Theorie der Unbildung (Konrad Paul Liessmann) 6, 6, 4, 9, 6, 3, 1, 2, 6, 2, 10, 813678562
2006   Das Management der Ignoranz (Ursula Schneider) 3, 4, 4, 3, 7, 6, 2, 1, 1, 3, 1, 72227203
2010   Wissenstransfer mit Wikis und Weblogs (Alexander Stocker, Klaus Tochtermann) 2, 2, 4, 7, 5, 2, 2, 2, 3, 2, 7, 31473334
2011   Schlüsselwerke des Konstruktivismus (Bernhard Pörksen) 4, 4, 4, 8, 5, 3, 1, 2, 4, 1, 5, 31413371
2011   Steve Jobs (Walter Isaacson) 2, 3, 4, 4, 5, 2, 2, 3, 1, 2, 6, 2472206
2012Zeitpunkt 1222, 1, 3, 2, 3, 2, 2, 2, 1, 1, 2, 11201242
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
Philosophische Untersuchungen (Ludwig Wittgenstein) 42000
1933Tractatus logico-philosophicus (Ludwig Wittgenstein) 6, 6, 3, 11, 7, 3, 1, 2, 3, 3, 7, 55123510923
1967The small world problem (Stanley Milgram) 1, 1, 1, 1, 1, 5, 4, 3, 1, 5, 5, 318231358
1984Erkenntnistheorien und Selbstorganisation (Heinz von Foerster) 121600
1991Neuronale Grundlagen des Lernens und des Gedächtnisses (Gerhard Roth) 2200
2001   Wissen managen (Gabi Reinmann) 3, 3, 4, 9, 6, 3, 2, 2, 4, 1, 5, 3132931846
2005    Individuelles Wissensmanagement (Gabi Reinmann) 3, 3, 2, 8, 9, 4, 3, 1, 3, 1, 6, 564951253
2005    What Is Web 2.0 (Tim O'Reilly) 12, 6, 6, 9, 7, 5, 5, 2, 9, 3, 5, 745237561
2005    Internet encyclopaedias go head to head (Jim Giles) 2, 3, 3, 9, 6, 3, 2, 3, 3, 8, 8, 52835923
2012    Was wir wissen können (Christine Ax) 2, 1, 3, 1, 2, 2, 2, 1, 1, 2, 3, 1141107

iconDiese Doktorarbeit erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Wiki

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Aufgrund der Grösse ist diese Grafik nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser (vermutlich IE) aber nicht unterstützt.
Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Wissen in digitalen NetzwerkenD--03658021098SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und Diese Doktorarbeit

Beat hat Diese Doktorarbeit während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Er hat Diese Doktorarbeit einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt weder ein physisches noch ein digitales Exemplar. Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.