/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Bücher

Wissensvermittlung durch computerbasierte Lernumgebungen

Gestaltung und Evaluation von Lernumgebungen für lokale Anwendungen und das World Wide Web
Thumbnail des PDFs
Diese Seite wurde seit 12 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

The use of computers for educational and instructional purposes has become a more and more important field in Educational Psychology. This work deals with the possibilities of enhancing students‘ motivation and information processing with computer-based learning environments. Central attention is given to the use of hypertextual information in different computer programs. Three different kinds of learning environments have been developed: a Computer-Based Tutorial, a Goal-Based Scenario and a „pure“ Hypertext-environment. All three programs contain the same ecological hypertextual information about the influence and factors of oil and sea and were able to be used on local platforms and through a Web-Browser. Assessing students‘ structural knowledge through a concept-mapping method showed evidence of enhanced knowlege acquisition through the situated learning environment of the Goal-Based Scenario (GBS). An investigation of motivational factors showed significant decrease of learners‘ motivation in the Hypertext and the Tutorial environment, while the GBS supported the maintainance of motivated information processing. Similar results have been found assessing informal reasoning through argumentation. The group participating in the GBS developed a broader, more rational and more balanced reasoning related to a given provocative hypothesis. Tests about the memorizing of single facts showed advantages of the Tutorial.
Von Klappentext im Buch Wissensvermittlung durch computerbasierte Lernumgebungen (1999)

icondieses Buch erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Katherine Beissner, John Seely Brown, Allan Collins, Mihaly Csikszentmihalyi, Hubert L. Dreyfus, E. D. Gagné, Hans Gruber, Ludwig J. Issing, J.-C. Jehng, David H. Jonassen, Paul Klimsa, Rainer Kuhlen, Heinz Mandl, S. E. Newmann, Donald A. Norman, Seymour Papert, Jean Piaget, M. R. Quillian, Alexander Renkl, D. E. Rumelhart, Rolf Schulmeister, Burrhus F. Skinner, R. J. Spiro, Michael Yacci

Begriffe
KB IB clear
cognitive apprenticeshipcognitive apprenticeship, cognitive flexibilitycognitive flexibility, Cognitive Toolscognitive tools, Concept MapConcept Map, Evaluationevaluation, goal based scenariogoal based scenario, Hypertexthypertext, Informationinformation, Lernenlearning, Lernumgebung, microworldmicroworld, Motivationmotivation, Wissen
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1930Mind in Society (Lew Semjonowitsch Vygotsky) 5, 7, 6, 10, 14, 14, 21, 10, 12, 15, 14, 2415118241822
1960  Teaching Machines and Programmed Learning (A. A. Lumsdaine, Robert Glaser) 2, 1, 8, 11, 8, 11, 34, 1, 7, 8, 3, 186168181691
1967Semantic Information Processing (Marvin Minsky) 17100
1975  Das flow-Erlebnis (Mihaly Csikszentmihalyi) 5, 6, 2, 7, 5, 9, 8, 14, 10, 11, 8, 282334288633
1975Strukturen des Wissens Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Donald A. Norman, D. E. Rumelhart) 1, 1, 2, 1, 1, 6, 1, 2, 2, 3, 2, 3113548
1979What Computers Can't Do (Hubert L. Dreyfus) 3, 6, 2, 6, 4, 9, 9, 10, 7, 9, 12, 12351123055
1983Meine Theorie der geistigen Entwicklung (Jean Piaget) 4300
1985The cognitive psychology of school learning (E. D. Gagné) 3000
1989Knowing, Learning, and Instruction (L. B. Resnick) 2, 5, 2, 9, 11, 14, 21, 14, 5, 8, 19, 1911912191954
1990Cognition, education, and multimedia Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (D. Nix, R. J. Spiro) 1, 5, 7, 7, 1, 6, 3, 2, 5, 10, 4, 1328313873
1991Hypertext (Rainer Kuhlen) 39100
1993  local secure Revolution des Lernens (Seymour Papert) 19, 19, 12, 26, 16, 25, 46, 29, 29, 24, 28, 2680176268087
1993Structural knowledge (David H. Jonassen, Katherine Beissner, Michael Yacci) 3, 3, 2, 6, 5, 11, 11, 8, 4, 9, 16, 1324013945
1995  Information und Lernen mit Multimedia (Ludwig J. Issing, Paul Klimsa) 15, 18, 13, 26, 23, 32, 35, 26, 21, 22, 19, 272202312710108
1996  local secure web Grundlagen hypermedialer Lernsysteme (Rolf Schulmeister) 15, 22, 22, 30, 23, 31, 29, 32, 27, 28, 21, 321272083215229
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1958 local secure Teaching Machines (Burrhus F. Skinner) 2, 2, 2, 3, 1, 1, 5, 8, 2, 8, 7, 9212391344
1968Semantic Memory (M. R. Quillian) 2, 4, 1, 1, 3, 3, 2, 1, 1, 6, 2, 4814884
1989 local secure Cognitive Apprenticeship (Allan Collins, John Seely Brown, S. E. Newmann) 2, 2, 3, 8, 12, 19, 60, 10, 6, 7, 8, 159611152927
1990Cognitive flexibility and hypertext (R. J. Spiro, J.-C. Jehng) 22200
1995Situiertes Lernen in multimedialen Lernumgebungen Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Hans Gruber, Heinz Mandl, Alexander Renkl) 5, 4, 6, 6, 6, 6, 9, 13, 10, 13, 8, 192411193370

icondieses Buch  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Wissensvermittlung durch computerbasierte Lernumgebungen: Gesamtes Buch als PDF-Datei (lokal: PDF, 3195 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2020-06-11 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2006-07-15)

iconStandorte  Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

Beat

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.Jahr ISBN      
Wissensvermittlung durch computerbasierte LernumgebungenD--11999-Bei einer Nebis-Bibliohek ausleihen
 

iconBeat und dieses Buch

Beat war Co-Leiter des ICT-Kompetenzzentrums TOP während er dieses Buch ins Biblionetz aufgenommen hat. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt ein physisches und ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.