/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Bücher

LOG IN 5/6/2001

Digitale Bilderwelten
local 

Ausgabe der Zeitschrift Login
Thumbnail des PDFs
Diese Seite wurde seit mehr als 7 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

LOG IN 5/6/2001Mit dem Begriff „Multimedia", dem Wort des Jahres 1995, verbindet sich mittlerweile eine Fülle pädagogischer Ideen, in deren Zentrum wiederum der Begriff „Medienerziehung" steht. Die Gefahr allerdings, dass Multimedia und Medienerziehung dasselbe Schicksal erleiden werden wie „Fernseherziehung" in den Sechzigerjahren des vorigen Jahrhunderts, ist groß. Denn trotz PISA schleicht sich die Vorstellung von Politikern und Entscheidungsträgern ein, dass es ausreicht, am Computer „surfen" und mit der Maus „klicken" zu können - und dieses „Können" wird dann noch als ,,4. Kulturtechnik" bezeichnet. Um jedoch eine Kulturtechnik auch geistig zu durchdringen, gehört dazu, dass das notwendige Hintergrundwissen darüber in die jeweils individuelle Weltvorstellung einbezogen wird, mithin auch informatisch begründete Zusammenhänge. Einen Teil davon aufzuzeigen, ist Ziel dieses Heftes.
Von Klappentext im Journal LOG IN 5/6/2001 (2001)

iconKapitel  Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

  • Werstatt: Amerika - Ein intermedialer Unterrichtsversuch im 8. Schuljahr (Rudolf Preuss) (2001)
  • Beleuchtungssimulation - Globale Beleuchtungssimulation in interaktiven virtuellen Umgebungen (Seite 18) (Frank Schöffel) (2001)
  • Geometrisches Modellieren mit Polygonnetzen (Seite 23) (Stephan Bischoff, Leif Kobbelt) (2001)
  • Grafische Simulation und Visualisierung - Erzeugung komplexer Pflanzen und Landschaften mit dem Computer (Seite 24) (Oliver Deussen) (2001)
  • Multimediale Präsentation von Schülerreferaten (Seite 26) (Jörg Bornemann, Christa Tessa Hannemann, Regina Haß, Ute Neumann) (2001)
  • Unterrichtsideen für Pixelgrafik - Eine Einführung in PHYTON (Seite 34) (Werner Arnold) (2001)
  • Schülerinnen und Schüler lösen Bauprobleme (Seite 46) (Jörg-Ulrich Rauhut) (2001)
  • Objektorientiertes Modellieren von Animationen und Flash (Seite 47 - 43) () (2001)
  • Requirements Days 2001 (Seite 48) (Wolf Damm) (2001)
  • Computer im Kunstunterricht (Seite 48) (Bernd Dehne) (2001)
  • Computergrafik - Bilderwelten (Seite 48) (Heinrich Müller) (2001)
  • Perfekter Illusionismus - perfekte Virtualität (Seite 51) (Rudolf Preuss) (2001)
  • Die Implementation kontextfreier Grammatiken in PROLOG (Seite 64 - 43) (Hans-Ulrich Zimmermann) (2001)
  • Algorithmen zur Bildbearbeitung (Seite 65) (Werner Gieseke) (2001)

iconDieses Journal erwähnt ...


Begriffe
KB IB clear
Kulturtechnik, Medienerziehung, Multimediamultimedia, PISA-StudienPISA studies, Prolog (Programmiersprache)

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconErwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

LokalLOG IN 5/6/2001: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 20210 kByte)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und Dieses Journal

Beat hat Dieses Journal während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben. Es gibt bisher auch nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.