/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Overcoming the Barriers: The Pedagogical Approach

Zu finden in: Sociable CSCL Environments, 2004 local web 
Diese Seite wurde seit 3 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Sociable CSCL EnvironmentsPutting six students in a room with a table, chairs, whiteboard, coffee, and donuts does not make an effective team.
Von Karel Kreijns in der Dissertation Sociable CSCL Environments (2004) im Text Pitfalls and Barriers to Social Interaction auf Seite  35
Sociable CSCL EnvironmentsChapter 3 discusses a series of educational techniques that may be used to overcome the barriers. The impetus here is, however, more on the barriers in the first ring than on those in the second and third rings. This is the traditional focus of educational researchers. The chapter presents four techniques, namely applying collaborative learning in DLGs, incorporating interactivity into web-based CSCL environments, changing the instructor’s and the learner’s role in DLGs, and increasing social presence in DLGs. The last educational technique begins to break down the barriers in the second ring.
Von Karel Kreijns in der Dissertation Sociable CSCL Environments (2004) im Text General Introduction auf Seite  26
Sociable CSCL EnvironmentsComputer-mediated worldwide networks have enabled education to shift from contiguous learning groups to asynchronous distribute learning groups (DLGs) utilizing computer-supported collaborative learning (CSCL) environments. Although these CSCL environments can support communication and collaboration, research and field observation report findings that are not always positive. Two pitfalls impede achieving the desired social interaction and group dynamics needed for learning in these DLGs, namely (1) taking for granted that participants will socially interact simply because the environment makes it possible and (2) neglecting the social and social psychological dimension of social interaction outside of the task context. This chapter describes the specific pedagogical techniques (distance) educators apply for avoiding the pitfalls and for overcoming the lack of a specific CSCL pedagogy which has been identified as a barrier in the first Ring.
Von Karel Kreijns in der Dissertation Sociable CSCL Environments (2004) im Text Overcoming the Barriers: The Pedagogical Approach

iconDieses Kapitel erwähnt ...


Personen
KB IB clear
D. K. Andersen, P. J. Feltovich, M. J. Jacobson, R. J. Spiro, E. D. Wagner

Begriffe
KB IB clear
Computervermittelte Kommunikationcomputer mediated communication, CSCLComputer-Supported Collaborative Learning, distance learning / Fernunterrichtdistance learning, GroupwareGroupware, Interaktioninteraction, Interaktivitätinteractivity, Kommunikationcommunication, Konstruktivismusconstructivism, Lebenslanges Lernenlifelong learning, Lernenlearning, Pädagogik / Erziehungswissenschaft, Success to the SuccessfulSuccess to the Successful, WebCT
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1988Cognitive flexibility theory Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (D. K. Andersen, P. J. Feltovich, M. J. Jacobson, R. J. Spiro) 4, 5, 5, 4, 5, 3, 2, 2, 3, 5, 8, 613261424
1994In support of a functional definition of interaction (E. D. Wagner) 4, 2, 4, 6, 9, 13, 3, 5, 3, 4, 3, 4224611

iconDieses Kapitel  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Blackboard

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und dieses Kapitel

Beat war Co-Leiter des ICT-Kompetenzzentrums TOP während er dieses Kapitel ins Biblionetz aufgenommen hat. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt weder ein physisches noch ein digitales Exemplar. Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.