/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Informatik-Didaktik - ein Fachgebiet im Aufbruch

Publikationsdatum:
Zu finden in: Innovative Konzepte für die Ausbildung (Seite 33 bis 39), 1995 local secure web 
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit mehr als 7 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Die in jüngster Zeit wachsende Diskussion um Schule und deren Effizienz, um inhaltliche Ausrichtungen und Abschlußqualifikation ist auch an der Informatik nicht spurlos vorübergegangen. Neben kritischen Stimmen, die die Informatik als einen Unterricht für Programmierfreaks abqualifizieren und für Mädchen als nicht sinnvoll betrachten, mehren sich Stimmen, die eine neue Einordnung des Faches in das Gesamtkonzept der Schule fordern. Ausgehend von der wachsenden Bedeutung informationeller Prozesse, gegenwärtig und vor allem in der Zukunft, ist diese neue Einordnung notwendiger denn je. Die Spannbreite der Diskussionen reicht dabei vom „Computerführerschein“ bis zu theoretischen Grundlagen und neuen Programmierparadigmen. Es ist sicher möglich, in öffentlichen Diskussionen Vermutungen über die sich abschwächende Akzeptanz von Informatikunterricht, über die sich häufenden Abwählen in der gymnasialen Oberstufe anzustellen. Wenn dies vor dem Hintergrund der schulpolitischen Diskussion um Veränderungen in gerade dieser Schulstufe geschieht, vor dem Hintergrund eines kaum erweiterbaren Stundenumfangs und der knappen finanziellen Ressourcen, dann ist es nur praktikabel, wenn konstruktive Hinweise zur Veränderung gegeben werden. Dabei ist das einzige Maß aller Vorschläge die Frage, wie Schüler entsprechend ihrer Schulart als Absolventen der Schule auf die künftigen Anforderungen der Informationstechnik im AUtag geeignet vorbereitet werden. Diese Rahmenbedingungen haben auch die Entwicklung und Ausarbeitung einer Fachdidaktik Informatik beeinflußt. Nur durch deren Konsolidierung und der Zuwendung zu fachlichen und fachdidaktischen Grundfragen ist es in Zukunft möglich, das Fach im Kanon der Allgemeinbildung zu festigen. Den deraus erwachsenen Aspekten will sich der Workshop Fachdidaktik dieser Tagung zuwenden.

im Konferenz-Band Innovative Konzepte für die Ausbildung im Text Informatik-Didaktik - ein Fachgebiet im Aufbruch (1995)

iconDieses Kapitel erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Rudolf Peschke, Klaus G. Troitzsch

Aussagen
KB IB clear
Informatikkenntnisse gehören zur Allgemeinbildungcomputer science knowledge must be part of general education

Begriffe
KB IB clear
Didaktikdidactics, Informatikcomputer science, Informatik-Didaktikdidactics of computer science, Informatik-Unterricht (Fachinformatik)Computer Science Education, Informatikunterricht in der Schule, Informationswissenschaftinformation society, Maschinemachine, Mathematikmathematics, Modellemodel, Naturwissenschaftnatural sciences, Physikphysics, Wissenschaftscience
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1989 local secure web Zukunftsperspektiven der Informatik für Schule und Ausbildung Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Franz Stetter, Wilfried Brauer) 38, 22, 19, 24, 25, 29, 30, 20, 30, 24, 28, 2844149282780
1993 local secure web Informatik als Schlüssel zur Qualifikation (Klaus G. Troitzsch) 46, 21, 24, 29, 18, 32, 28, 21, 15, 26, 37, 2014102202289
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1989 local secure web Die Krise des Informatikunterrichts in den neunziger Jahren (Rudolf Peschke) 4400

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconErwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Informatik-Didaktik - ein Fachgebiet im Aufbruch: Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 1077 kByte; WWW: Link OK )

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.