/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Begriffe

Didaktik didactics

iconBiblioMap Dies ist der Versuch, gewisse Zusammenhänge im Biblionetz graphisch darzustellen. Könnte noch besser werden, aber immerhin ein Anfang!

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconDefinitionen

Hilbert MeyerDie Didaktik ist die Theorie und Praxis der Lernens und Lehrens.
Von Werner Jank, Hilbert Meyer im Buch Didaktische Modelle (2002) im Text Was ist Didaktik? auf Seite  14
Das Fremdwörterbuch
  1. Lehre vom Lehren und Lernen, Unterrichtslehre, -kunde
  2. Theorie der Bildungsinhalte, Methode des Unterrichtens
im Buch Das Fremdwörterbuch auf Seite  183
Unter Didaktik verstehen wir die Wissenschaft von den prinzipiellen Eingriffs- und Konstruktionsmöglichkeiten im Bereich menschlichen Lernens.
Von Felix von Cube im Text Der kybernetische Ansatz in der Didaktik (1968) auf Seite  85
Wörterbuch PädagogikDidaktik ist im umfassenden Sinn der allgemeinen Didaktik die Wissenschaft des Lehrens und Lernens in allen pädagogischen Handlungsfeldern (z.B. Schule, Volkshochschule, Jugendarbeit, Universität) und im schulpädagogischen Sinn die Theorie des Unterrichts.
Von Horst Schaub, Karl G. Zenke im Buch Wörterbuch Pädagogik
Die Didaktik als Disziplin der Erziehungswissenschaft hat Lehre und insbesondere Unterricht einschliesslich seiner Voraussetzungen und seiner Folgen wissenschaftlich zu erforschen und ihre Ergebnisse in Theorien der Lehre und des Unterrichts überhaupt (Allgemeine D.) und spezifischer Unterrichtsaufgaben, differenziert etwa nach Schulstufen, Sachgebieten oder Lernkapazität (Spezielle D.), zusammenzufassen.
Von Wolfgang Schulz im Buch Unterricht - Analyse und Planung (1965) im Text Unterricht - Analyse und Planung

iconVerwandte Objeke

icon
Verwandte Begriffe
(Cozitation)
Unterricht, Mediendidaktik, Fachdidaktik, Pädagogik / Erziehungswissenschaft, Lernenlearning
icon
Verwandte Aussagen
ICT in der Schule führt dazu, dass über Technik statt über Inhalt diskutiert wird
ICT in der Schule führt dazu, dass über Lernen und Didaktik nachgedacht wird.

CoautorInnenlandkarte

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconRelevante Personen

iconHäufig erwähnende Personen

iconHäufig co-zitierte Personen

iconStatistisches Begriffsnetz  Dies ist eine graphische Darstellung derjenigen Begriffe, die häufig gleichzeitig mit dem Hauptbegriff erwähnt werden (Cozitation).

iconBlahfasel-Generator (Beta)

Der Leitbegriff Didaktik - angeregt von Michael Kerres
Nicht erst seit neustem erhitzt das Thema "Didaktik" die Gemüter. Es wird deshalb der Versuch unternommen, das Themenfeld intensiver zu skizzieren.
Vor 365 Jahren wurde das Thema zum ersten Mal diskutiert. Damals war vieles noch anders. Oft wird Michael Kerres zum Thema Didaktik zitiert. Rolf Schulmeister wird aber ebenfalls oft erwähnt.
Hilfreich ist ein Blick auf die Definitionsvielfalt. Die am meisten zitierte Definition des Begriffs von Werner Jank, Hilbert Meyer von 2002 lautet: "Die Didaktik ist die Theorie und Praxis der Lernens und Lehrens."Komplett anders die Erklärung von Wolfgang Schulz (1965) : "Die Didaktik als Disziplin der Erziehungswissenschaft hat Lehre und insbesondere Unterricht einschliesslich seiner Voraussetzungen und seiner Folgen wissenschaftlich zu erforschen und ihre Ergebnisse in Theorien der Lehre und des Unterrichts überhaupt (Allgemeine D.) und spezifischer Unterrichtsaufgaben, differenziert etwa nach Schulstufen, Sachgebieten oder Lernkapazität (Spezielle D.), zusammenzufassen.". Unübersehbar sind hier Unterschiede und Gemeinsamkeiten. ...

icon634 Erwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo finden

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.