/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Texte, wo man geht und steht

Förderung der Lese- und Sprachkompetenz im Hamburger Notebook-Modellversuch
Olaf Zeiske
Zu finden in: Neues Lernen mit Notebooks, 2003  local 
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 4 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Neues Lernen mit NotebooksSprachkompetenz ist im Zeitalter nach PISA (wieder) ein wichtiges Thema. Die im internationalen Vergleich bedenklich geringen sprachlichen Fahigkeiten unserer Jugendlichen bringen Bildungsreformer und Bildungsbewahrer gleichermassen auf den Plan. Neben all den neuen und alten Konzepten, die nun vorgeschlagen werden, scheint - bisher unbemerkt - der Hamburger NotebookModellversuch (s. a. S. 6-12) einige richtungweisende Antworten zu bieten.
Von Olaf Zeiske im Journal Neues Lernen mit Notebooks (2003) im Text Texte, wo man geht und steht
Neues Lernen mit NotebooksDer Beitrag beschreibt die Arbeit der Notebook-Klasse der GS Harburg im Wahlpflichtfach Naturwissenschaften. Dadurch, dass die Schülerinnen und Schüler ihre Laptops immer zur Hand haben, wird eine umfangreichere und bessere Dokumentation der Arbeit in Unterrichtsprojekten möglich. Die Schülerinnen und Schüler nutzen ihre Laptops auf vielfältige Weise im Rahmen der Naturwissenschaftsprojekte, immer wieder jedoch auch zur Arbeit an z. T. fachlich sehr anspruchsvollen Texten. Damit geht eine Steigerung der allgemeinen Kompetenzen im Umgang mit Texten einher, die sich auch in den Testergebnissen der Hamburger LAU-Studie niederschlug.
Von Klappentext im Journal Neues Lernen mit Notebooks (2003) im Text Texte, wo man geht und steht

iconDieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel erwähnt ...

iconDieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconVolltext dieses Dokuments

Texte, wo man geht und steht: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 469 kByte)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und dieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel

Beat war Co-Leiter des ICT-Kompetenzzentrums TOP während er Dieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel ins Biblionetz aufgenommen hat. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.