Beats Biblionetz - Bücher

/ en / Traditional / help

Die Nutzung von Lernplattformen und Bedingungsfaktoren zur Implementierung an Schweizer Schulen

, local secure 
Thumbnail des PDFs
Diese Seite wurde seit 7 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Thomas MoserDie Nutzung von Online-Lernplattformen ist in Schulen zunehmend ein Thema (vgl. Balanskat & Blamire, 2007; EUN Consortium, 2003). Lernplattformen können als Webapplikationen bezeichnet werden, die verschiedene Informations-, Kommunikations- und Assessmentfunktionen für Lehr-Lern-Zwecke in einem Werkzeug anbieten (vgl. Schulmeister, 2003; Baumgartner, Häfele & Maier-Häfele, 2002). In der Schweiz entstand durch die Unterstützung von Bund und Kantonen die Lernplattform educanet², welche speziell an die Organisationsstruktur von Schulen angepasst ist. Obwohl viele Schweizer Schulen diese Lernplattform nutzen, ist noch wenig über dessen Einsatz bekannt. Die vorliegende Arbeit untersucht im Rahmen des Forschungsprojektes «E-Learning und Blended Learning in Schule und Berufsbildung», wie die Plattform educanet² von den Schulen genutzt wird und welche Faktoren auf Schulebene die Nutzungsart und -intensität beeinflussen.
Mit den Ergebnissen der Auswertung von Logdaten und Antworten aus einer Administratoren-Befragung konnte gezeigt werden, dass die Plattform in erster Linie für das Senden von E-Mails und Ablegen bzw. Verteilen von Dokumenten genutzt wird. Die Plattform wird insbesondere in Primarschulen und Schulen der Sekundarstufe I vorwiegend für organisatorische und administrative Zwecke und eher selten für Unterrichtszwecke eingesetzt.
Eine zentrale Rolle bei der Nutzung von Lernplattformen spielt offensichtlich die Schulleitung. Schulen mit verbreiteter organisatorischer und unterrichtlicher Nutzung der Lernplattform zeichnen sich durch eine Leitung aus, die sich für den Einsatz der Plattform engagiert, mit dem Einsatz Ziele verbindet und der Plattform eine gewisse Priorität einräumt. Zudem ist bei den Lehrpersonen in Schulen, welche educanet² häufiger einsetzen, eine eher befürwortende Einstellung gegenüber educanet² sowie ein höheres Niveau an gewissen ICT-Kompetenzen auszumachen.
Schulen mit regelmässiger organisatorischer Nutzung haben häufiger verpflichtende Vorgaben zur Nutzung der Plattform. Schulen mit häufigerer Nutzung für Unterrichtszwecke verfügen über signifikant mehr interne pädagogische Weiterbildungsangebote zu educanet².
Von Thomas Moser in der Diplomarbeit Die Nutzung von Lernplattformen und Bedingungsfaktoren zur Implementierung an Schweizer Schulen (2009)

iconKapitel  Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

  • 1. Einleitung
  • 2. Theoretischer Hintergrund und Stand der Forschung
  • 3. Fragestellung und Hypothesen
  • 4. Untersuchungsanlage und Methoden
  • 5. Ergebnisse
  • 6. Diskussion

iconDiese Diplomarbeit erwähnt ...

iconDiese Diplomarbeit  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconVolltext dieses Dokuments

LokalDie Nutzung von Lernplattformen und Bedingungsfaktoren zur Implementierung an Schweizer Schulen: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 2499 kByte)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und Diese Diplomarbeit

Beat hat Diese Diplomarbeit während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.