Beats Biblionetz - Texte

/ en / Traditional / help

Schweizer Informatik Gesellschaft (SI) zum Lehrplan 21

Schweizer Informatik Gesellschaft (SI), Jürg Gutknecht, Juraj Hromkovic, Marc Brandis, Mehdi Jazayeri, Dominik Gruntz, Beat Trachsler, Armin Barth, Stefan Niggli
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 1 Jahr inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Juraj HromkovicDie Stellungnahme im Einzelnen: In dieser Stellungnahme zum Lehrplan 21 möchte sich die Schweizer Informatik Gesellschaft (SI) auf ein Argument zugunsten der Informatik in der Schule konzentrieren, welches neben den üblicherweise vorgebrachten Argumenten (Digitale Literacy, Medienbildung, industrieller Bedarf, Wettbewerb auf internationaler Ebene) in Diskussionen meist zu kurz kommt oder ganz unerwähnt bleibt, obwohl es gemäss politischem Auftrag vordringliches Anliegen jeder obligatorischen Schule sein muss: der Allgemeinbildungscharakter. Die Informatik im Allgemeinen legt die Grundlagen für das tiefere Verständnis des Informationszeitalters.
Von Schweizer Informatik Gesellschaft (SI), Jürg Gutknecht, Juraj Hromkovic, Marc Brandis, Mehdi Jazayeri, Dominik Gruntz, Beat Trachsler, Armin Barth, Stefan Niggli im Text Schweizer Informatik Gesellschaft (SI) zum Lehrplan 21 (2013)

iconDieser Text erwähnt ...


Personen
KB IB clear
D-EDK Deutschschweizer Erziehungsdirektorenkonferenz

Aussagen
KB IB clear
Informatikkenntnisse gehören zur Allgemeinbildungcomputer science knowledge must be part of general education

Begriffe
KB IB clear
Allgemeinbildunggeneral education, Bildungeducation (Bildung), computational thinkingcomputational thinking, Curriculum / Lehrplancurriculum, Digitalisierung, Gesellschaftsociety, Hochschulehigher education institution, ICTICT, Informatikcomputer science, Informatik-Unterricht (Fachinformatik)Computer Science Education, Kompetenzcompetence, LehrerInteacher, LehrerInnen-Bildungteacher training, Lehrplan 21, Medienbildung, Pädagogische HochschuleUniversity for Teacher education, Physikphysics, Programmierenprogramming, Schuleschool, SchweizSwitzerland, Softwaresoftware, Unterricht, Werkzeugetool, Zukunftfuture
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2013Lehrplan 21 (Entwurfsfassung) (D-EDK Deutschschweizer Erziehungsdirektorenkonferenz) 5, 4, 8, 13, 6, 6, 6, 5, 9, 12, 21, 274511227491
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2013 local secure web ICT und Medien (D-EDK Deutschschweizer Erziehungsdirektorenkonferenz) 8, 5, 9, 11, 5, 6, 8, 6, 12, 18, 19, 38351738501

iconDieser Text  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Aufgrund der Grösse ist diese Grafik nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser (vermutlich IE) aber nicht unterstützt.
Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Schweizer Informatik Gesellschaft (SI) zum Lehrplan 21: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 64 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2020-02-28 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2018-11-28)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.