/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Mobile Geräte - eine Orientierungshilfe

Amt für Volksschule Thurgau, Jürg Widmer, Hanspeter Füllemann, Markus Müggler, Lars Nessensohn, Matthias Anderegg ,    
Thumbnail des PDFs
Diese Seite wurde seit mehr als 7 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Dieser Bericht richtet sich primär an Schulgemeinden, die eine Erneuerung respektive Erweiterung ihrer ICT-Infrastruktur planen. Er soll den Behörden, Schulleitungen und insbesondere den spezialisierten Personen Orientierungshilfe bieten und sie bei der Planung und Umsetzung unterstützen.
Zusätzlich kann der Bericht auch «Wegweiser» für die strategische Ausrichtung sein, und er bietet Schulen, die sich bereits für den Einsatz mobiler Geräte entschieden haben, Informationen zu verschiedenen Aspekten.
Von Amt für Volksschule Thurgau, Jürg Widmer, Hanspeter Füllemann, Markus Müggler, Lars Nessensohn, Matthias Anderegg in der Broschüre Mobile Geräte - eine Orientierungshilfe (2016)
Ab Schuljahr 2017/18 steht in den Schulen für vier Jahre der Lehrplan Volksschule Thurgau im Fokus der Schul- und Unterrichtsentwicklung. Teil davon ist die Umsetzung des Modullehrplans Medien und Informatik. Das Amt für Volksschule unterstützt die Schulen dabei mit Informationen, Empfehlungen und in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule Thurgau mit Weiterbildungsangeboten. In Erarbeitung ist unter anderem eine umfassende Handreichung zur Umsetzung des Modullehrplans, die im Oktober 2017 erscheinen wird. Darin enthaltene Themen werden voraussichtlich sein: Weiterbildung, Infrastruktur, Unterrichtsentwicklung, Fach Medien und Informatik, Lehrmittel und kantonale Vorgaben.
Zusätzlich zu den Unterstützungsangeboten für die Umsetzung des Modullehrplans erarbeitet das Amt für Volksschule im Rahmen der «Dynamischen Strategie Medien und Informatik» Orientierungshilfen zu aktuellen Entwicklungen. Die nun vorliegende «Orientierungshilfe Mobile Geräte» ist ein erstes Resultat dieser Arbeiten. Sie richtet sich primär an Schulgemeinden, die eine Erneuerung respektive Erweiterung ihrer ICT-Infrastruktur planen. Informationen zu Ausrüstungsvarianten, Infrastruktur, Support, Unterricht, Konzeptionierung und Weiterbildung sind Inhalt der Orientierungshilfe.
Die Nutzung mobiler Geräte ist für die Schülerinnen und Schüler ein wichtiger Teil ihrer Lebenswirklichkeit und gewinnt so an Bedeutung für die Schule. Mobile Geräte bereichern den Unterricht und bieten eine Fülle von Funktionen, die fürs Arbeiten, Lernen und den bewussten Umgang mit Medien genutzt werden können. Sie eignen sich für die Umsetzung des Modullehrplans Medien und Informatik und das Lernen mit ihnen ist für die Schülerinnen und Schüler motivierend. Die Expertengruppe, die diese Orientierungshilfe erarbeitet hat, empfiehlt den Schulen, sich mit dem Einsatz mobiler Geräte im Unterricht auseinanderzusetzen.
Von Klappentext in der Broschüre Mobile Geräte - eine Orientierungshilfe (2016)

iconDiese Broschüre erwähnt...


Personen
KB IB clear
The Anytime Anywhere Learning Foundation (AALF), Ursula Bärtschi, Peter Baumann, S. Adams Becker, Monika Bucher, Andrea Cantieni, Beat Döbeli Honegger, Nives Egger, V. Estrada, Sabine Feierabend, A. Freeman, Sarah Genner, Werner Hartmann, Richard Heinen, Juraj Hromkovic, Anna-Lena Huber, Markus Hunziker, Nina Iten, Laurence F. Johnson, Michael Kerres, Markus Kneubühler, mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest, Urs Meier, Thomas Merz, Markus Michel, Microsoft, René Moser, Christoph Mylaeus-Renggli, Sabine Oppliger, Enikö Parragne, Claudia Pfefferle, Theresa Plankenhorn, Doreen Prasse, Thomas Rathgeb, Ruedi Schenk, Mandy Schiefner, Markus T. Schmid, Rolf Schulmeister, Beate Schwarz, Edwin Steiner, Beatrice Straub Haaf, Daniel Süss, Lilian Suter, Verband Schulleiterinnen und Schulleiter Schweiz, Gregor Waller, Isabel Willemse, Alexander Wymann, Beat W. Zemp, Stefan Zurkirchen

Begriffe
KB IB clear
BYODbring your own device, Curriculum / Lehrplancurriculum, ICTICT, Internetinternet, Unterricht, Wireless Computing an Schulen, WLAN / Wireless LANWireless LAN
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2003    Lernplattformen für das virtuelle Lernen (Rolf Schulmeister) 3, 4, 1, 3, 3, 3, 2, 3, 8, 10, 9, 225438223907
2013    Persönliche Geräte ans Schulnetz (Werner Hartmann, Markus Michel, Markus Kneubühler, Urs Meier, Enikö Parragne, Claudia Pfefferle, Ruedi Schenk, Markus T. Schmid, Edwin Steiner, Alexander Wymann, Stefan Zurkirchen) 18, 25, 9, 10, 4, 10, 9, 12, 15, 24, 14, 34456341055
2014    Horizon Report 2014 (Laurence F. Johnson, S. Adams Becker, V. Estrada, A. Freeman) 2, 1, 1, 4, 3, 2, 2, 1, 3, 4, 6, 41174126
2014   21 Schritte (Microsoft, The Anytime Anywhere Learning Foundation (AALF), Verband Schulleiterinnen und Schulleiter Schweiz) 3, 4, 5, 9, 11, 3, 6, 5, 7, 12, 5, 84168276
2015    James-Studie 2014 (Isabel Willemse, Gregor Waller, Sarah Genner, Lilian Suter, Sabine Oppliger, Anna-Lena Huber, Daniel Süss) 2, 4, 3, 2, 3, 1, 2, 2, 3, 12, 4, 4994119
2015    KIM-Studie 2014 (mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest, Sabine Feierabend, Theresa Plankenhorn, Thomas Rathgeb) 3, 3, 3, 2, 4, 1, 1, 3, 5, 6, 10, 412144167
2015    MIKE-Studie 2015 (Lilian Suter, Gregor Waller, Sarah Genner, Sabine Oppliger, Isabel Willemse, Beate Schwarz, Daniel Süss) 4, 4, 4, 7, 3, 5, 5, 7, 5, 14, 8, 89128147
2016    Lernen und Unterrichten in Tabletklassen (Doreen Prasse, Nives Egger, Nina Iten, Andrea Cantieni) 3, 4, 6, 8, 5, 1, 5, 2, 5, 14, 8, 1092310113
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2013    Private Computer in der Schule (Mandy Schiefner, Richard Heinen, Michael Kerres) 1, 3, 4, 5, 4, 1, 4, 4, 3, 10, 6, 20112920270
2015    Schlussbericht der Arbeitsgruppe zu Medien und Informatik im Lehrplan 21 (Christoph Mylaeus-Renggli, Ursula Bärtschi, Peter Baumann, Beat Döbeli Honegger, Juraj Hromkovic, Markus Hunziker, Thomas Merz, René Moser, Beatrice Straub Haaf, Beat W. Zemp, Monika Bucher) 1, 7, 10, 11, 6, 7, 7, 6, 6, 18, 10, 10142410289

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Mobile Geräte - eine Orientierungshilfe: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 261 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2017-10-11 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2017-02-12)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und Diese Broschüre

Beat hat Diese Broschüre während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Diese Broschüre 2
Verweise von dieser Broschüre 73
Webzugriffe auf Diese Broschüre 285310201414
2017