/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Messung computer- und informationsbezogener Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern als Schlüsselkompetenz im 21. Jahrhundert

Messen was sich ständig ändert: zur Messung von ICT-Literacy auf der Grundlage des CIL-Konzeptes in der IEA-Studie ICILS 2013
Erstpublikation in: medienimpulse-online, bmukk, Ausgabe 4/11
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 2 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Birgit EickelmannMit der ICILS 2013 (International Computer and Information Literacy Study) realisiert die IEA (International Association for the Evaluation of Educational Achievement) erstmalig eine internationale Vergleichsstudie, die empirisch abgesichert Schülerkompetenzen im Bereich der computer- und informationsbezogenen Kompetenzen (Computer and Information Literacy, kurz: CIL) erhebt. Mit dieser Studie werden informations- und computerbezogene Kompetenzen, die im 'deutschen' Sprachgebrauch auch oft unter dem affinen Begriff ICT-Literacy geführt werden, als Large-Scale- Assessments erfasst. Im folgenden Beitrag soll die Relevanz der Messung dieser Schlüsselkompetenz aufgezeigt werden. Alsdann werden das der Studie zugrundeliegende Messkonstrukt und seine definitorischen Bereiche beschrieben. Die hier vorgestellte Definition des CIL-Konstruktes bildet die Grundlage für die datengestützte Entwicklung von Kompetenzstufen, die aus der Hauptstudie von ICILS im Jahr 2013 hervorgehen werden.
Von Birgit Eickelmann, Wilfried Bos im Text Messung computer- und informationsbezogener Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern als Schlüsselkompetenz im 21. Jahrhundert (2012)

iconDieser Text erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Anja Balanskat, Roger Blamire, Sigrid Blömeke, Birgit Eickelmann, Stella Kefala, Doreen Prasse, Heike Schaumburg, Karin Tschackert

Begriffe
KB IB clear
Arbeitslosigkeitunemployment, Computercomputer, Digitalisierung, Evaluationevaluation, Informationskompetenzinformation literacy, Kompetenzcompetence, Kulturtechnik, Lesekompetenz, Schuleschool
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2006 local web The ICT Impact Report (Anja Balanskat, Roger Blamire, Stella Kefala) 10, 17, 9, 6, 5, 2, 5, 1, 1, 5, 8, 71747380
2007 local web Lernen in Notebook-Klassen (Heike Schaumburg, Doreen Prasse, Karin Tschackert, Sigrid Blömeke) 22, 22, 19, 15, 15, 9, 11, 11, 5, 10, 26, 7514371372
2010Bildung und Schule auf dem Weg in die Wissensgesellschaft (Birgit Eickelmann) 18, 20, 18, 17, 21, 15, 12, 20, 14, 13, 17, 123774121273
2010Digitale Medien in Schule und Unterricht erfolgreich implementieren (Birgit Eickelmann) 18, 20, 19, 10, 8, 10, 22, 9, 8, 18, 20, 95549992

iconDieser Text  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
LehrerIn, Unterricht

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconErwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

Auf dem WWW Messung computer- und informationsbezogener Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern als Schlüsselkompetenz im 21. Jahrhundert: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 2471 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2020-11-28 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2019-02-28)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und diesen Text

Beat hat diesen Text während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.