/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Mobile Medien als Kulturressourcen für Lernen, ein kulturökologischer Beitrag zur Medienbildung

Zu finden in: Perspektiven der Medienbildung (Seite 209 bis 233), 2014 local web 
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit mehr als 9 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Ben BachmairNorbert Pachler

Die mittlerweile weltweit alltäglichen Handys und Smartphones sind der Anlass, einen kulturökologischen Rahmen für Medienbildung zu skizzieren. Ausgangspunkt ist die Überlegung, mobile, digitale und konvergente Medien als Kulturressourcen zu verstehen. Dazu schlägt der folgende Beitrag ein Triangulationsmodell vor, das hilft, gesellschaftliche und kulturelle Strukturen zusammen mit Handlungskompetenzen und Handlungsoptionen (Agency) sowie mit Kulturpraktiken als interdependent zu analysieren. Ziel dieser Dreiecks-Argumentation ist es, die Passung von mobilen, digitalen Medien mit der Persönlichkeitsentwicklung der Kinder und Jugendlichen kritisch abzuschätzen. In einem weiteren Gedanken geht es darum, die 'innere´ Verbindung von Mediennutzung und Lernen als Bedeutungskonstitution herauszuarbeiten. Darauf aufbauend folgt der Vorschlag zur Assimilation der Alltagsnutzung mobiler, digitaler Medien in die Schule. Ausgehend von den neuen nutzergenerierten Kontexten in der mobilen, individualisierten, konvergenten Massenkommunikation folgt ein didaktisches Analyse- und ein Planungsstrument. Der folgende Beitrag fasst den in den letzten fünf Jahren im Rahmen der London Mobile Learning Group (www.londonmobilelearning.net) entstanden Ansatz zum mobilen Lernen zusammen.

Von Ben Bachmair, John Cook, Norbert Pachler im Buch Perspektiven der Medienbildung (2014) im Text Mobile Medien als Kulturressourcen für Lernen, ein kulturökologischer Beitrag zur Medienbildung

iconDieses Kapitel erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Ben Bachmair, Ulrich Beck, John Cook, Sonia Livingstone, Klaus Rummler, John Traxler

Begriffe
KB IB clear
Assimilationassimilation, Bildungeducation (Bildung), E-LearningE-Learning, Gesellschaftsociety, Kinderchildren, Medienbildung, mobile learningmobile learning, Mobiltelefonmobile phone, Schuleschool, WWW (World Wide Web)World Wide Web
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1986 local Risikogesellschaft (Ulrich Beck) 10, 14, 10, 19, 14, 9, 9, 8, 5, 3, 5, 36263401
2009  local Medienbildung in neuen Kulturräumen (Ben Bachmair) 12, 20, 22, 25, 21, 8, 17, 27, 15, 12, 12, 1112698111440
2011  Mobiles Lernen mit dem Handy (Katja Friedrich, Ben Bachmair, Maren Risch) 11, 11, 12, 17, 15, 13, 16, 9, 5, 7, 9, 99369745
2012 local web Medienbildungschancen von Risikolernern (Klaus Rummler) 5, 8, 4, 14, 10, 9, 4, 4, 4, 2, 2, 71597505
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2009Education and the Impact of Mobiles and Mobility (John Traxler) 3, 4, 3, 5, 3, 6, 1, 4, 2, 2, 1, 2602170
2009 local Media Literacy and Media Policy (Sonia Livingstone) 3, 4, 2, 2, 4, 3, 1, 1, 4, 2, 2, 5125142
2009Mobile Learner Generated Contexts (John Cook) 2, 5, 1, 3, 4, 5, 6, 4, 7, 3, 5, 9909197
2011Pädagogisch über das Handy nachdenken (Ben Bachmair) 3, 5, 4, 2, 3, 4, 6, 4, 2, 2, 1, 2182188

iconDieses Kapitel  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconErwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.