/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Die Hermeneutik des Technischen Wissens und die Zukunft der Bildung

Walter Chr. Zimmerli
Zu finden in: Technologisches Wissen (Seite 121 bis 136), 2010 local web 
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 1 Jahr inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Technologisches Wissen

Die Formulierung des Titels ist in verschiedener Hinsicht anstößig: Allein schon über technisches Wissen nachdenken zu wollen scheint unmöglich, weil paradox zu sein; Technik, im Wortsinne aus dem griechischen ‚techne‘ abgeleitet, scheint mehr mit Können und Kunst als mit Wissen und Kognition zu tun zu haben. Theoretisches Wissen — gewiss; aber technisches Wissen? Und in der Tat lebt unsere abendländische epistemologische Tradition von der Differenz zwischen Technik und Wissen. Wissen, griechisch ‚episteme‘, ist die — idealistisch oder materialistisch interpretierte — Repräsentation der Welt durch den Menschen und folgt seit der Antike eher dem Muster des kontemplativ-beschauenden Erfassens der Welt als dem des technisch-pragmatischen Umgestaltens. Aber diese scharfe Entgegensetzung, noch bis in die Bildungssysteme des 19. und 20. Jahrhunderts hinein konstitutiv sowohl institutionell für den akademischen Betrieb, als auch individuell für das eigene Selbstverständnis, beginnt zu verschwimmen. Genauer: die Wissenstopologie des 21. Jahrhunderts ist durch eine tendenzielle Hybridisierung von Wissen und Können, von theoretischer und praktischer Welterfassung gekennzeichnet. Erneut institutionen-theoretisch formuliert: spätestens seit sich die Polytechnischen Schulen zu Technischen Hochschulen und diese zu Universitäten entwickelten, wurde deutlich, dass sich der Alleinvertretungsanspruch in wissenschaftlicher Hinsicht, den die klassischen Universitäten erhoben hatten (und zum Teil immer noch erheben), nicht mehr halten lie? Interessant wird es sein, als nächsten Schritt das Zusammenwachsen von (Technischen) Universitäten und Fachhochschulen sowie in einem dritten Schritt die Annäherung von hochschulischer und dualer Bildung, das heißt von Wissen und bislang — in den deutschsprachigen Ländern — noch mittelalterlichzünftisch organisierte Berufsbildung im Handwerk zu beobachten.

Von Walter Chr. Zimmerli im Konferenz-Band Technologisches Wissen (2010) im Text Die Hermeneutik des Technischen Wissens und die Zukunft der Bildung

iconDieses Kapitel erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Hans-Georg Gadamer, Martin Heidegger, Gerhard Roth, Alan Turing

Begriffe
KB IB clear
Berufsbildung, Bildungeducation (Bildung), Fachhochschuleuniversity for applied science, Geisteswissenschaft, Hermeneutik, Hochschulehigher education institution, Ingenieurwissenschaft / Technikwissenschaft, Schuleschool, Sozialwissenschaft, Universitätuniversity, Wissenschaftscience
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
Sein und Zeit (Martin Heidegger) 19000
1960 local Wahrheit und Methode (Hans-Georg Gadamer) 2, 6, 1, 12215110
1963Computers and Thought Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Edward Feigenbaum, Julian Feldman) 8, 16, 8, 5, 9, 11, 5, 3, 5, 6, 9, 6652461589
1981  local Einsicht ins Ich (Douglas Hofstadter, Daniel C. Dennett) 11, 22, 19, 18, 10, 8, 15, 6, 4, 4, 11, 7766478383
1994  local Das Gehirn und seine Wirklichkeit (Gerhard Roth) 17, 27, 16, 18, 14, 8, 12, 4, 4, 8, 14, 15331941531470
2003  local The New Media Reader (Noah Wardrip-Fruin, Nick Montfort) 12, 21, 14, 16, 25, 19, 12, 8, 11, 14, 20, 14206119144805
2021 local Ideas That Created the Future (Harry Lewis) 48, 2, 71219757
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1950 web Computing Machinery and Intelligence (Alan Turing) 4, 12, 5, 8, 17, 10, 5, 4, 5, 11, 12, 7551076034

iconDieses Kapitel  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Berufsschule, LehrerIn, Unterricht

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

Auf dem WWW Die Hermeneutik des Technischen Wissens und die Zukunft der Bildung: Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 87 kByte; WWW: Link OK )

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und dieses Kapitel

Beat hat dieses Kapitel während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.