/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Wissensarbeit in lernenden Organisationen

Zu finden in: eUniversity - Update Bologna (Seite 11 bis 32), 2007  

iconZusammenfassungen

Reinhard KeilDas Ziel eines einheitlichen europäischen Bildungsraums (Bologna) ebenso wie die Notwendigkeit zur verstärkten Rationalisierung im Verwaltungsbereich erfordem E-Learning-Ansätze als Teil eines umfassenderen organisatorischen Wandlungsprozesses zu betrachten. Damit aber innovative didaktische Ansätze nicht dem mit der Rationalisierung von Verwaltungsprozessen verbundenen Zwang zur Vereinheitlichung zum Opfer fallen, muss der Begriff E-Learning neu eingefasst werden. Deshalb wird in diesem Beitrag das Konzept der Wissensarbeit eingeführt, um einerseits den Blick für die organisatorische Einbettung von E-Learning zu schärfen, andererseits aber auch neue didaktische Perspektiven zu eröffnen, die letztlich dazu führen könnten, dass technisch neue innovative Entwicklungen aus dem Einsatzumfeld des Lernens und Lehrens heraus entwickelt und mit wenig Aufwand in die gleichzeitig sich weiterentwickelnden Verwaltungsprozesse integriert werden können.
Von Reinhard Keil im Buch eUniversity - Update Bologna (2007) im Text Wissensarbeit in lernenden Organisationen

iconDieser Text erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Christopher Alexander, Peter Baumgartner, Vannevar Bush, Peter Drucker, Jürgen Habermas, Hartmut Häfele, Idit Harel, Reinhard Keil, Michael Kerres, Kornelia Maier-Häfele, Damian Miller, Seymour Papert, G. Polya, Gabi Reinmann, Rolf Schulmeister, Sabine Seufert, Thomas Sporer, Jörg Stratmann, Frank Vohle

Begriffe
KB IB clear
Bildungeducation (Bildung), Bologna-Reform, E-LearningE-Learning, Hypertexthypertext, knowledge workerknowledge worker, Kollaboratives Schreibencollaborative writing, Konstruktionismusconstructionism, Lernenlearning, Lernplattform, Lernumgebung, MemexMemex, Rationalisierung, Schreibenwriting, Standardisierung
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1945 local secure Schule des Denkens (G. Polya) 6, 2, 4, 5, 3, 1, 6, 5, 10, 11, 6, 717371239
1964Notes on the Synthesis of Form (Christopher Alexander) 5000
1969The Age of Discontinuity (Peter Drucker) 25000
1981Theorie des kommunikativen Handelns (Jürgen Habermas) 5, 3, 7, 5, 6, 5, 10, 11, 17, 9, 11, 1044110337
1990Constructionism (Idit Harel, Seymour Papert) 6, 7, 14, 18, 21, 9, 16, 10, 24, 11, 16, 1610144161264
1993  local secure Revolution des Lernens (Seymour Papert) 26, 16, 25, 46, 29, 29, 24, 28, 26, 45, 26, 2180176218179
2001  local secure Virtuelle Universität - Virtuelles Lernen (Rolf Schulmeister) 18, 11, 15, 22, 20, 20, 18, 12, 22, 20, 15, 2060103206312
2001Multimedia (Randall Packer, Ken Jordan) 21, 14, 24, 38, 28, 14, 12, 11, 19, 13, 22, 2512462252613
2002 local secure Auswahl von Lernplattformen (Peter Baumgartner, Hartmut Häfele, Kornelia Maier-Häfele) 16, 13, 19, 18, 23, 20, 14, 10, 22, 11, 13, 134521132924
2003  local secure The New Media Reader (Noah Wardrip-Fruin, Nick Montfort) 23, 18, 24, 51, 34, 22, 19, 12, 21, 14, 16, 25196104254707
2003  local secure web Digitaler Campus (Michael Kerres, Britta Voß) 26, 19, 24, 31, 16, 17, 18, 18, 19, 21, 12, 2136161214007
2005Hochschulen im digitalen Zeitalter (Reinhard Keil, Michael Kerres) 7, 4, 9, 15, 4, 6, 11, 8, 15, 12, 8, 1181511778
2007  Pädagogischer Mehrwert und Implementierung von Notebooks an der Hochschule (Jörg Stratmann) 17, 11, 16, 16, 12, 9, 14, 12, 18, 10, 13, 11575111300
2007  eUniversity - Update Bologna (Reinhard Keil, Michael Kerres, Rolf Schulmeister) 11, 11, 15, 12, 14, 11, 13, 17, 28, 24, 11, 12124512944
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1945 local secure web As We May Think (Vannevar Bush) 10, 9, 11, 16, 11, 9, 11, 9, 17, 10, 10, 109113102234
1990 local secure web Situating Constructionism (Seymour Papert, Idit Harel) 5, 1, 3, 8, 13, 4, 8, 6, 14, 7, 8, 338113709
2002 local secure web Nachhaltigkeit von eLearning Innovationen (Sabine Seufert, Damian Miller) 5, 8, 9, 14, 4, 3, 11, 9, 10, 12, 10, 85138678
2003 local secure Ansatzpunkte für das Change Management beim Aufbau einer Notebook-Universität Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Michael Kerres, Jörg Stratmann) 7, 5, 10, 15, 6, 8, 11, 6, 9, 8, 10, 552851668
2007Bologna und Web 2.0 (Gabi Reinmann, Thomas Sporer, Frank Vohle) 6100

iconDieser Text  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Schule

iconTagcloud

iconZitate aus diesem Text

Reinhard KeilGenau hier setzt die Kritik an, denn gegenwärtige Lernplattformen priorisieren die Verwaltungsrationalisierung, weil im Kern der bereits angesprochene Dokumentenfluss vom Autor (Lehrender) über den Herausgeber (Fakultät, Uni) zum Leser (Studierende) steht. Lernszenarien, die sich nicht über diese Art von Dokumentenfluss abwickeln lassen (virtuelle Labore, kooperatives Schreiben, Diskursstrukturierungen etc.), müssen auf gesonderten Servern angeboten werden. So kommt es, dass die Umsetzung klassischer Lernszenarien mit den gängigen LernPlattformen relativ einfach umgesetzt werden kann, wogegen die Umsetzung interessanter neuer Lernszenarien doch wieder mit einem zusätzlichen verwaltungstechnischen Aufwand bestraft wird, der der alltäglichen Nutzung entgegensteht.
von Reinhard Keil  im Buch eUniversity - Update Bologna (2007) im Text Wissensarbeit in lernenden Organisationen auf Seite 13

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconZeitleiste

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.