/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Begriffe

Kurzzeitgedächtnis short-term memory

Diese Seite wurde seit mehr als 8 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconBiblioMap Dies ist der Versuch, gewisse Zusammenhänge im Biblionetz graphisch darzustellen. Könnte noch besser werden, aber immerhin ein Anfang!

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconSynonyme

Kurzzeitgedächtnis, Arbeitsgedächtnis, short-term memory, working memory

iconDefinitionen

Gerhard RothDas Kurzzeitgedächtnis, auch Arbeitsgedächtnis genannt, [befähigt uns], Dinge, Namen, Sachverhalte für eine Zeitspanne von wenigen Sekunden bis zu einer halben Minute (so ganz grob) zu vergegenwärtigen und damit zu arbeiten.
Von Gerhard Roth im Buch Aus Sicht des Gehirns (2003) im Text Die Spur der Erinnerungen auf Seite  96
(engl. short-term memory). Dient der kurzfristigen Speicherung von Informationen, welche dem Bewusstsein nur vorübergehend verfügbar sind (z.B. nur für wenige Minuten) und dann vergessen werden. Dieses schnelle Vergessen sowie die begrenzte Menge der erinnerten Daten unterscheidet das Kurzzeitgedächtnis vom sog. Langzeitgedächtnis.
Von Horst Schaub, Karl G. Zenke im Buch Wörterbuch Pädagogik

iconBemerkungen

Gerhard RothWie [...] das Verhältnis von Kurzzeitgedächtnis, intermediärem Gedächtnis und Langzeitgedächtnis genau aussieht, ob sie wirklich hintereinandergeschaltet ablaufen oder parallel, aber zeitversetzt aktiv sind, ist umstritten.
Von Gerhard Roth im Buch Aus Sicht des Gehirns (2003) im Text Die Spur der Erinnerungen auf Seite  94
Gerhard RothUm langfristig erinnert zu werden, müssen Inhalte des Kurzzeit- bzw. Arbeitsgedächtnisses über einen Zwischenspeicher, ein intefmediäres Gedächtnis, in das Langzeitgedächtnis überführt werden. Das ist offenbar ein komplizierter, wenngleich wenig verstandener Prozess, der sich zwischen einigen Minuten und ein paar Stunden hinzieht.
Von Gerhard Roth im Buch Aus Sicht des Gehirns (2003) im Text Die Spur der Erinnerungen auf Seite  97

iconVerwandte Objeke

icon
Verwandte Begriffe
(Cozitation)
Langzeitgedächtnislong term memory, Ultra-KurzzeitgedächtnisSensory memory, Gedächtnismemory, Deklaratives/explizites Gedächtnis, Episoden-Gedächtnis

iconHäufig erwähnende Personen

iconHäufig co-zitierte Personen

George Miller George
Miller
Joseph D. Novak Joseph D.
Novak
Carol S. Weinstein Carol S.
Weinstein
Carolyn M. Evertson Carolyn M.
Evertson
M. J. Bishop M. J.
Bishop
Heiko Haller Heiko
Haller
James Wandersee James
Wandersee
Joel Mintzes Joel
Mintzes
Daniel L. Schacter Daniel L.
Schacter
A. R. Lurija A. R.
Lurija
David H. Jonassen David H.
Jonassen
Shelia R. Cotten Shelia R.
Cotten
Douglas H. Clements Douglas H.
Clements

iconStatistisches Begriffsnetz  Dies ist eine graphische Darstellung derjenigen Begriffe, die häufig gleichzeitig mit dem Hauptbegriff erwähnt werden (Cozitation).

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

icon50 Erwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.